Patrick Kos

niederländischer Radrennfahrer

Patrick Kos (* 21. September 1986 in Alkmaar) ist ein ehemaliger niederländischer Radrennfahrer.

Patrick Kos
Patrick Kos (2015)
Patrick Kos (2015)
Zur Person
Geburtsdatum 21. September 1986
Nation Niederlande Niederlande
Disziplin Straße / Bahn (Ausdauer)
Karriereende 2018
Wichtigste Erfolge
UEC-Bahn-Europameisterschaften
2011 Europameister – Steherrennen
Letzte Aktualisierung: 27. März 2020

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2002 wurde Patrick Kos niederländischer Vize-Meister im Einzelzeitfahren auf der Straße in der Jugendklasse. 2003 wurde er Niederländischer Junioren-Meister im Punktefahren auf der Bahn, im Jahr darauf Junioren-Meister im Scratch und konnte weitere Podiumsplätze belegen. 2007 gewann er das Straßenrennen Groeistad Klassiker in Amersfoort. 2008 wurde er Dritter der Niederländischen Meisterschaften im Dernyrennen.

2009 gewann Patrick Kos gemeinsam mit Arno van der Zwet den UIV-Cup in Alkmaar, einem Nachwuchswettbewerb für Sechstagefahrer. Sechs Mal wurde er niederländischer Meister im Steherrennen sowie 2010 europäischer Vizemeister auf seiner Hausbahn in Alkmaar. Am 17. September 2011 errang er auf der Radrennbahn Reichelsdorfer Keller in Nürnberg den Titel des Steher-Europameisters hinter dem Schrittmacher Willem Fack. 2014 belegte er bei den Steher-Europameisterschaften Rang drei.

2018 beendete Kos seine Radsportlaufbahn.[1]

Patrick Kos ist der Sohn des Steher-Weltmeisters von 1981, René Kos, der zuweilen auch als sein Schrittmacher fungierte.

ErfolgeBearbeiten

BahnBearbeiten

2003
  •   Niederländischer Juniorenmeister – Punktefahren
2004
  •   Niederländischer Juniorenmeister – Scratch
2009
  •   Niederländischer Meister – Steherrennen (hinter Willem Fack)
2010
  •   Europameisterschaft – Steherrennen
  •   Niederländischer Meister – Steherrennen (hinter Willem Fack)
2011
2013
  •   Niederländischer Meister – Steherrennen (hinter Willem Fack)
2014
  •   Europameisterschaft – Steherrennen
2015
  •   Niederländischer Meister – Steherrennen (hinter Willem Fack)
2016
  •   Niederländischer Meister – Steherrennen (hinter Willem Fack)

StraßeBearbeiten

2014

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Patrick Kos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Radsporttage Forst: Ein perfektes Radsport-Pfingsten. In: Lausitzer Rundschau. 21. Mai 2018, abgerufen am 27. März 2020.