Hauptmenü öffnen

Otto Czarski

deutscher Schauspieler und Synchronsprecher

LebenBearbeiten

Otto Czarski wirkte seit Mitte der 1950er-Jahre als Nebendarsteller in Spielfilmen mit, so in den Edgar-Wallace-Filmen Die blaue Hand und Der Mann mit dem Glasauge oder der Komödie Die Herren mit der weißen Weste. Umfangreicher war seine Arbeit im Fernsehen. Auch hier war er meist auf prägnante Nebenrollen beschränkt; seine größte Rolle dürfte der Polizeioberkommissar Friedberg in der Berliner Kultserie Direktion City (1976–1982) gewesen sein. Czarskis letzte Arbeit vor der Kamera war der "Opa" in einer Folge der Kinderserie Löwenzahn aus dem Jahr 1984.

Otto Czarski war seit Mitte der 1950er-Jahre auch sehr umfangreich als Synchronsprecher tätig. Bis etwa 1997 war er in fast 300 Synchronrollen zu hören – meist in Serien wie Mit Schirm, Charme und Melone, Auf der Flucht, Bonanza, Hawaii 5-0, Magnum, Dallas, Der Denver-Clan, Hart aber herzlich, Remington Steele, Cagney und Lacey, Frasier oder Emergency Room. Czarski lieh seine markante Stimme auch vielen Charakteren in den populären Hörspielreihen Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg.

Über Czarskis Privatleben ist kaum etwas bekannt. Bis zu seinem Tod lebte er in Berlin-Wilmersdorf. Er hinterließ seine Frau und den gemeinsamen Sohn.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Als Schauspieler (Film und TV)Bearbeiten

Als SynchronsprecherBearbeiten

FilmeBearbeiten

SerienBearbeiten

HörspieleBearbeiten

  • Bibi und Tina: Eine Freundin für Felix (30) (Dorfbewohner Jakob)
  • Die kleinen Detektive : Das Gespensterhaus (1) (Ganove Fiesel)
  • Die kleinen Detektive : Die Trickbetrügerin (7) (Schaffner Kurt Böhme)
  • Die kleinen Detektive : Die Geldfälscher (8) (Konrad Eichhorn)

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten