Olympische Sommerspiele 2012/Gewichtheben – Bantamgewicht (Frauen)

Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 2012

Das Gewichtheben der Frauen in der Klasse bis 48 kg (Bantamgewicht) bei den Olympischen Spielen 2012 in London fand am 28. Juli 2012 im ExCeL Exhibition Centre statt. Es traten 14 Sportlerinnen aus 12 Ländern an.

Olympische Ringe
Sportart Gewichtheben
Disziplin Bantamgewicht bis 48 kg
Geschlecht Frauen
Teilnehmer 14 Athletinnen aus 12 Nationen
Wettkampfort ExCeL Exhibition Centre
Wettkampfphase 28. Juli 2012
Medaillengewinnerinnen
Goldmedaille China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Mingjuan (CHN)
Silbermedaille JapanJapan Hiromi Miyake (JPN)
Bronzemedaille Korea NordNordkorea Ryang Chun-hwa (PRK)
2008 2016

Der Wettbewerb bestand aus zwei Teilen: Reißen (Snatch) und Stoßen (Clean and Jerk). Die Teilnehmerinnen traten zuerst im Reißen an, bei dem sie drei Versuche hatten. Wer ohne gültigen Versuch blieb, schied aus. Im Stoßen hatte wieder jede Starterin drei Versuche. Die Sportlerin mit dem höchsten zusammenaddierten Gewicht gewann. Im Falle eines Gleichstandes gab das geringere Körpergewicht den Ausschlag.

TitelträgerinnenBearbeiten

Weltmeisterin Reißen China Volksrepublik  Tian Yuan 090 kg WM 2011 in Paris
Stoßen China Volksrepublik  Tian Yuan 117 kg WM 2011 in Paris
Zweikampf China Volksrepublik  Tian Yuan 207 kg WM 2011 in Paris
Olympiasiegerin Zweikampf China Volksrepublik  Chen Xiexia 212 kg Peking 2008

Bestehende RekordeBearbeiten

Weltrekord Reißen China Volksrepublik  Yang Lian 098 kg Santo Domingo, Dominikanische Republik 1. Oktober 2006
Stoßen China Volksrepublik  Chen Xiexia 120 kg Tai’an, China 21. April 2007
Zweikampf China Volksrepublik  Yang Lian 217 kg Santo Domingo, Dominikanische Republik 1. Oktober 2006
Olympiarekord Reißen Turkei  Nurcan Taylan 097 kg Athen, Griechenland 14. August 2004
Stoßen China Volksrepublik  Chen Xiexia 117 kg Peking, China 9. August 2008
Zweikampf China Volksrepublik  Chen Xiexia 212 kg Peking, China 9. August 2008

ZeitplanBearbeiten

  • Gruppe A: 28. Juli 2012, 15:30 Uhr

EndergebnisBearbeiten

Platz Sportlerin Land Körper-
gewicht
Reißen (kg) Stoßen (kg) Zweikampf
1 2 3 Ergebnis 1 2 3 Ergebnis
1 Wang Mingjuan China Volksrepublik  China 47,73 88 88 91 91 110 114 116 114 205
2 Hiromi Miyake Japan  Japan 47,74 83 85 87 87 108 110 113 110 197
3 Ryang Chun-hwa Korea Nord  Nordkorea 47,52 80 83 84 80 108 109 112 112 192
4 Sirivimon Pramongkhol Thailand  Thailand 47,23 78 80 82 82 106 108 109 109 191
5 Nurdan Karagöz Turkei  Türkei 46,99 80 83 84 83 104 107 107 104 187
6 Honami Mizuochi Japan  Japan 47,77 76 78 80 80 92 94 96 96 176
7 Ngangbam Soniya Chanu Indien  Indien 47,74 72 74 75 74 93 97 97 97 171
8 Betsi Rivas Venezuela  Venezuela 47,43 68 70 70 70 92 96 98 98 168
9 Beatriz Pirón Dominikanische Republik  Dominikanische Republik 47,85 72 75 77 77 87 90 92 90 167
10 Mélanie Bardis Frankreich  Frankreich 47,71 70 73 75 73 88 91 93 93 166
11 Lely Burgos Puerto Rico  Puerto Rico 47,61 65 70 70 65 87 92 92 92 157
12 Nathalia Rakotondramanana Madagaskar  Madagaskar 47,74 55 55 60 55 75 80 82 80 135
Panida Khamsri Thailand  Thailand 47,45 81 81 81 DNF
Marina Sisoyeva Usbekistan  Usbekistan 47,85 79 79 80 DNF
  • Hiromi Miyake (JPN) und Ryang Chun-hwa (PRK) holten die ersten Medaillen für ihre Länder in dieser Gewichtsklasse.
  • Die polnische Europameisterin Marzena Karpińska wurde wegen Dopingverdachts nicht zum Wettkampf zugelassen.[1]
  • Vizeweltmeisterin Panida Khamsri (THA) schied nach drei Fehlversuchen im Reißen aus.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Weightlifters fail doping tests. ESPN, 27. Juli 2012, abgerufen am 12. September 2018 (englisch).