OHL Executive of the Year

Auszeichnung im kanadischen Eishockey

Der OHL Executive of the Year ist eine Eishockey-Trophäe der Ontario Hockey League (OHL). Sie wird jährlich an die beste Führungskraft (meist General Manager) eines OHL-Franchises vergeben, das sowohl im sportlichen als auch im administrativen Bereich erfolgreich geleitet wurde. Der Gewinner wird direkt vom Exekutivrat der Ontario Hockey League bestimmt. Erstmals wurde die Trophäe 1990 vergeben.

Mike Vellucci ist der erste, der 2013 sowohl als OHL Executive of the Year ausgezeichnet als auch mit der Matt Leyden Trophy als bester Trainer des Jahres geehrt wurde.[1]

Liste der GewinnerBearbeiten

Jahr Preisträger Team
2014 nicht vergeben
2013 Mike Vellucci Plymouth Whalers
2012 Steve Bienkowski Kitchener Rangers
2011 Dale DeGray Owen Sound Attack
2010 Rick Gaetz Guelph Storm
2009 Warren Rychel Windsor Spitfires
2008 Denise Burke Niagara IceDogs
2007 Craig Goslin Saginaw Spirit
2006 Craig Goslin Saginaw Spirit
2005 Mike Futa Owen Sound Attack
2004 Mark Hunter London Knights
2003 Steve Bienkowski Kitchener Rangers
2002 Sherwood Bassin Erie Otters
2001 nicht vergeben
2000 Robert Ciccarelli Sarnia Sting
1999 Jeff Hunt Ottawa 67’s
1998 Paul McIntosh London Knights
1997 Ed Rowe Peterborough Petes
1996 Bert Templeton Barrie Colts
1995 Mike Kelly Guelph Storm
1994 Jim Rutherford Detroit Junior Red Wings
1993 Jim Rutherford Detroit Junior Red Wings
1992 Bert Templeton North Bay Centennials
1991 Sherwood Bassin Sault Ste. Marie Greyhounds
1990 Sam McMaster Sudbury Wolves

LiteraturBearbeiten

  • Aaron Bell: 2014–15 OHL Media Information Guide. Ontario Hockey League, S. 136. (englisch, frei online abrufbar als PDF-Datei, 4674 kB)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. ontariohockeyleague.com: „Whalers’ Vellucci is Executive of Year“ (englisch, abgerufen am 3. Januar 2015)