Noël Van Tyghem

belgischer Radrennfahrer

Noël Van Tyghem (* 9. Oktober 1947 in Ieper, Belgien; † 10. Juni 1994 in De Panne, Belgien) war ein belgischer Radrennfahrer.

Seine Profi-Karriere begann 1969 mit der Mannschaft Pull Over Centrale - Tasmania aus Belgien. Nach vielen Wechseln der Mannschaft – darunter auch Mannschaften aus Italien und Frankreich – beendete er seine Laufbahn 1975 bei der belgischen Mannschaft Alsaver-Jeunet-De Gribaldy.

Er wurde dann auch Mechaniker bei der Telekom-Mannschaft.[1]

PalmarèsBearbeiten

Zusammenfassung
Jahr Erfolg Rennen
1968 Sieger Gent–Staden (Belgien)
Sieger 2. Etappe Friedensfahrt
3. Gent–Ieper (Belgien)
Sieger Nationalmeisterschaft Belgien, Straße
1969 Sieger Armentières (Frankreich)
2. Grand Prix d’Isbergues (Frankreich)
Sieger Omloop van het Houtland (Belgien)
1970 Sieger Dunkerque (Frankreich)
Sieger Houthulst (Belgien)
2. Schaal Sels Merksem (Belgien)
Sieger Grand Prix de Fourmies (Frankreich)
1971 3. De Panne (Belgien)
Sieger 2. Etappe Tour d’Indre-et-Loire (Frankreich)
3. Omloop Het Nieuwsblad (Belgien)
3. Roeselare (Belgien)
1972 Sieger Schaal Sels (Belgien)
Sieger 2. Etappe Quatre Jours de Dunkerque (Frankreich)
3. 1. Etappe Vuelta a Andalucia (Spanien)
3. Rund um den Henninger-Turm (Deutschland)
2. 2. Etappe Grand Prix de Fourmies (Frankreich)
3. Gesamtwertung
2. 1. Etappe Tour du Nord (Frankreich)
2. Grote Prijs Briek Schotte (Belgien)
Sieger Paris–Tours
1973 2. De Panne (Belgien)
Sieger Nokere Koerse (Belgien)
1974 3. Omloop der Zuid-West-Vlaamse (Belgien)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. zeit.de

WeblinksBearbeiten