Jean-François Van Der Motte

belgischer Radrennfahrer

Jean-François Van Der Motte (* 8. Dezember 1913 in Brüssel; † 8. Oktober 2007 in Mont-de-l’Enclus) war ein belgischer Radrennfahrer und nationaler Meister im Radsport.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Bei den Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin wurde er im olympischen Straßenrennen beim Sieg von Robert Charpentier als 16. klassiert. Er gewann in der Mannschaftswertung mit August Garrebeek und Armand Putzeys die Bronzemedaille.

1935 gewann er die nationale Meisterschaft im Straßenrennen der Amateure.

WeblinksBearbeiten