Offener Sternhaufen
NGC 886
SDSS-Aufnahme
SDSS-Aufnahme
AladinLite
Sternbild Kassiopeia
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 02h 23m 11,8s [1]
Deklination +63° 46′ 44″ [1]
Erscheinungsbild

Winkel­ausdehnung 14 [2]
Physikalische Daten

Entfernung [3] 5500 Lj
(1700 pc)
Geschichte
Entdeckt von Wilhelm Herschel
Entdeckungszeit 6. Januar 1785
Katalogbezeichnungen
 NGC 886 • OCl 337 • GC 522 • h 214 •

NGC 886 ist die Bezeichnung eines offenen Sternhaufens oder einer Gruppe von Sternen im New General Catalogue. Der Sternhaufen liegt im Sternbild Kassiopeia und wurde am 6. Januar 1785 von dem Astronomen Wilhelm Herschel entdeckt.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. SEDS: NGC 886
  3. Webda
  4. cseligman.com: NGC Objects: NGC 850 - 899