Galaxie
NGC 7030
{{{Kartentext}}}
AladinLite
Sternbild Steinbock
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 21h 11m 13,33s[1]
Deklination −20° 29′ 09,1″[1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ (R')SB(r)ab / HII[1]
Helligkeit (visuell) 13,7 mag[2]
Helligkeit (B-Band) 14,5 mag[2]
Winkel­ausdehnung 0.90 × 0.7[2]
Positionswinkel 70°[2]
Flächen­helligkeit 13.0 mag/arcmin²[2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0,029507 ± 0,000150[1]
Radial­geschwin­digkeit (8846 ± 45) km/s[1]
Hubbledistanz
H0 = 73 km/(s • Mpc)
(399 ± 28) · 106 Lj
(122,3 ± 8,6) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Francis Leavenworth
Entdeckungsdatum 3. September 1885
Katalogbezeichnungen
NGC 7030 • PGC 66283 • ESO 598-028 • MCG -04-50-003 • IRAS 21083-2041 • 2MASX J21111331-2029084 • SGC 210823-2041.5 • 2MASS J21111334-2029090

NGC 7030 ist eine Balken-Spiralgalaxie mit ausgedehnten Sternentstehungsgebieten vom Hubble-Typ SBab im Sternbild Steinbock auf der Ekliptik. Sie ist schätzungsweise 399 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 105.000 Lichtjahren.

Das Objekt wurde am 3. September 1885 von Francis Preserved Leavenworth entdeckt.[3]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e SEDS: NGC 7030
  3. Seligman