NGC 7042

Galaxie im Sternbild Pegasus
Galaxie
NGC 7042
{{{Kartentext}}}
NGC 7043 & NGC 7042
AladinLite
Sternbild Pegasus
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 21h 13m 45,8s[1]
Deklination +13° 34′ 30″[1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ Sb[1]
Helligkeit (visuell) 12,0 mag[2]
Helligkeit (B-Band) 12,8 mag[2]
Winkel­ausdehnung 2.00 × 1.8[2]
Positionswinkel 140°[2]
Flächen­helligkeit 13,2 mag/arcmin²[2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit LGG 442[1][3]
Rotverschiebung 0,016952 ± 0,000030[1]
Radial­geschwin­digkeit (5082 ± 9) km/s[1]
Hubbledistanz
H0 = 73 km/(s • Mpc)
(235 ± 17) · 106 Lj
(72,2 ± 5,1) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Wilhelm Herschel
Entdeckungsdatum 16. Oktober 1784
Katalogbezeichnungen
NGC 7042 • UGC 11702 • PGC 66378 • CGCG 426-023 • MCG +02-54-013 • 2MASX J21134584+1334295 • LDCE 1453 NED002

NGC 7042 ist eine Spiralgalaxie vom Hubble-Typ Sb im Sternbild Pegasus am Nordsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 235 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt. Gemeinsam mit 10 weiteren Galaxien bildet sie die NGC 7042-Gruppe (LGG 442). Gemeinsam mit NGC 7043 bildet sie das gravitativ gebundene Galaxienpaar KPG 555.

Das Objekt wurde am 16. Oktober 1784 von Wilhelm Herschel entdeckt.[4]

NGC 7042-Gruppe (LGG 442) Bearbeiten

Galaxie Alternativname Entfernung/Mio. Lj
NGC 7015 PGC 66076 226
NGC 7025 PGC 66151 231
NGC 7043 PGC 66385 229
IC 1359 PGC 66189 220
PGC 66094 UGC 11677 230
PGC 66178 UGC 11683 234
PGC 66396 UGC 11706 220
NGC 7042 PGC 66378 235
PGC 66497 UGC 11713 222
PGC 64514 UGC 11715 234
PGC 66554 UGC 11721 235

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e SEDS: NGC 7042
  3. VizieR
  4. Seligman