Nándor Fazekas

ungarischer Handballspieler
Nándor Fazekas
Nándor Fazekas im Mai 2007

Nándor Fazekas am 12. Mai 2007 in der Kölnarena

Spielerinformationen
Spitzname „Nándi“
Geburtstag 16. Oktober 1976
Geburtsort Kecskemét, Ungarn
Staatsbürgerschaft UngarUngar ungarisch
Körpergröße 1,92 m
Spielposition Torwart
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Balatonfüredi KSE
Trikotnummer 1
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
1990–1994 UngarnUngarn Lajosmizsei KE
1994–1994 UngarnUngarn Delfin KC
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
1994–1997 UngarnUngarn Fotex Veszprém
1997–1998 UngarnUngarn Dunaferr SE
1998–2004 UngarnUngarn Fotex Veszprém
2004–2006 DeutschlandDeutschland TuS Nettelstedt-Lübbecke[1]
2006–2009 DeutschlandDeutschland VfL Gummersbach
2009–2014 UngarnUngarn MKB-MVM Veszprém
2014–2/2015 KatarKatar al-Jaish
2/2015–2015 DeutschlandDeutschland HBW Balingen-Weilstetten
2015– UngarnUngarn Balatonfüredi KSE
Nationalmannschaft
Debüt am 1998
  Spiele (Tore)
UngarnUngarn Ungarn 224 (1)[2]

Stand: 6. Januar 2017

Nándor Fazekas [ˈnaːndor ˈfɒzɛkɒʃ] (* 16. Oktober 1976 in Kecskemét, Ungarn) ist ein ungarischer Handballtorwart.

KarriereBearbeiten

Fazekas spielte anfangs in Ungarn für Dunaferr SE und Fotex Veszprém. 2004 wechselte er zum deutschen Verein TuS Nettelstedt-Lübbecke. Zwei Jahre später schloss er sich dem VfL Gummersbach an. Zum Saisonende 2008/09 verließ er den VfL zum KC Veszprém.[3] Er wurde vom 1. August 2014 bis zum 15. Dezember 2014 von dem ungarischen Verein an den katarischen Klub al-Jaish ausgeliehen.[4] Im Februar 2015 kehrte er in die Bundesliga zu HBW Balingen-Weilstetten zurück.[5] Nach der Saison 2014/15 gingen der HBW Balingen-Weilstetten und Nándor Fazekas getrennte Wege, worauf er sich Balatonfüredi KSE anschloss.[6]

Fazekas bestritt 224 Länderspiele für die ungarische Männer-Handballnationalmannschaft und warf dabei genau ein Tor.

Der gelernte Maler ist verheiratet und hat zwei Söhne.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Commons: Nándor Fazekas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Der TuS Nettelstadt-Lübbecke zum Wechsel von Fazekas (Memento vom 28. September 2007 im Internet Archive)
  2. keziszovetseg.hu: Nándor Fazekas (Memento vom 7. Januar 2017 im Internet Archive), abgerufen am 6. Januar 2017
  3. www.sport1.de
  4. www.handball-world.com Veszprem verleiht Fazekas vom 21. Juli 2014, abgerufen am 21. Juli 2014
  5. www.handball-world.news: Balingen mit Nachverpflichtung: International erfahrener Torhüter soll für Konstanz sorgen vom 15. Februar 2015, abgerufen am 4. Mai 2019
  6. www.handball-world.com Wer geht wohin? Wer verlässt wen? - Die "Wechselbörse" der 1. Bundesliga vom 24. Juli 2015, abgerufen am 6. Januar 2017