Hauptmenü öffnen

Mouterre-Silly ist eine französische Gemeinde mit 667 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Poitou-Charentes); sie gehört zum Arrondissement Châtellerault und zum Kanton Loudun.

Mouterre-Silly
Mouterre-Silly (Frankreich)
Mouterre-Silly
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Vienne
Arrondissement Châtellerault
Kanton Loudun
Gemeindeverband Pays Loudunais
Koordinaten 46° 59′ N, 0° 3′ OKoordinaten: 46° 59′ N, 0° 3′ O
Höhe 53–122 m
Fläche 30,89 km2
Einwohner 667 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km2
Postleitzahl 86200
INSEE-Code

GeographieBearbeiten

Mouterre-Silly liegt etwa 37 Kilometer nordwestlich von Châtellerault. Umgeben wird Mouterre-Silly von den Nachbargemeinden Les Trois-Moutiers im Norden, Loudun im Osten und Nordosten, Chalais im Osten und Südosten, Angliers im Südosten, Martaizé im Süden, Ouzilly im Südwesten, Arçay im Westen und Südwesten, Saint-Laon im Westen sowie Glénouze im Westen und Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 836 766 749 675 710 678 708 685
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Notre-Dame in Chasseignes
  • Kirche Saint-Maximin in Mouterre, Monument historique
  • Schloss Chasseignes

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Vienne. Band 1, Flohic Editions, Paris 2002, ISBN 2-84234-128-7, S. 444–447.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mouterre-Silly – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien