Cenon-sur-Vienne

französische Gemeinde

Cenon-sur-Vienne ist eine französische Gemeinde mit 1.758 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Châtellerault, zum Kanton Chauvigny und zum Gemeindeverband Pays Châtelleraudais. Die Einwohner werden Cenonais genannt.

Cenon-sur-Vienne
Cenon-sur-Vienne (Frankreich)
Cenon-sur-Vienne
Staat Frankreich
Region Nouvelle-Aquitaine
Département (Nr.) Vienne (86)
Arrondissement Châtellerault
Kanton Chavigny
Gemeindeverband Grand Châtellerault
Koordinaten 46° 44′ N, 0° 32′ OKoordinaten: 46° 44′ N, 0° 32′ O
Höhe 47–105 m
Fläche 8,81 km²
Einwohner 1.758 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 200 Einw./km²
Postleitzahl 86530
INSEE-Code
Website http://www.cenon-sur-vienne.fr/

Platz der Mairie in Cenon-sur-Vienne

GeographieBearbeiten

Cenon-sur-Vienne liegt an dem Zusammenfluss von Clain und Vienne, etwa 25 Kilometer nordnordöstlich von Poitiers. Umgeben wird Cenon-sur-Vienne von den Nachbargemeinden Châtellerault im Norden, Availles-en-Châtellerault im Osten, Vouneuil-sur-Vienne im Süden sowie Naintré im Westen.

Cenon-sur-Vienne liegt an der Via Turonensis, einem Abschnitt des Jakobswegs.

GeschichteBearbeiten

Vor den Toren Cenon-sur-Viennes fand 742 die Schlacht von Tours und Poitiers statt.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 840 837 963 1240 1620 1900 1822 1829
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • römischer Wegestein
  • Kirche Saint-Pierre
  • Merowinger-Nekropole
  • Brunnen Saint-Pirou
  • Schloss Les Sources

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Mit dem deutschen Ortsteil Eschelbach der Stadt Sinsheim in Baden-Württemberg besteht seit 1975 eine Partnerschaft.

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Vienne. Band 2, Flohic Editions, Paris 2002, ISBN 2-84234-128-7.

WeblinksBearbeiten

Commons: Cenon-sur-Vienne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien