Monnaie

französische Gemeinde

Monnaie ist eine französische Gemeinde mit 4439 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Indre-et-Loire in der Region Centre-Val de Loire; sie gehört zum Arrondissement Tours und zum Kanton Vouvray. Die Einwohner werden Modéniens genannt.

Monnaie
Wappen von Monnaie
Monnaie (Frankreich)
Monnaie
Region Centre-Val de Loire
Département Indre-et-Loire
Arrondissement Tours
Kanton Vouvray
Gemeindeverband Touraine Est Vallées
Koordinaten 47° 30′ N, 0° 47′ OKoordinaten: 47° 30′ N, 0° 47′ O
Höhe 89–147 m
Fläche 39,42 km2
Einwohner 4.439 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 113 Einw./km2
Postleitzahl 37380
INSEE-Code
Website http://www.ville-monnaie.fr/

Mairie Monnaie

GeographieBearbeiten

Monnaie liegt etwa 16 Kilometer nordöstlich von Tours. Umgeben wird Monnaie von den Nachbargemeinden Nouzilly im Norden und Westen, Crotelles im Nordosten, Reugny im Osten, Vernou-sur-Brenne im Südosten, Vouvray im Süden, Rochecorbon und Parçay-Meslay im Südwesten sowie Chanceaux-sur-Choisille im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A10 und die frühere Route nationale 10.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1592 1808 1892 2250 2829 3302 3768 4089

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Martin aus dem 11. Jahrhundert
  • Haus Bourdigal zwischen 1451 und 1483 erbaut, seit 1930 Monument historique
  • Schloss Belles Ruries mit Taubenschlag (Monument historique seit 1989)
  • Ziegelei aus dem 19. Jahrhundert
  • Haus Baric aus dem 17. Jahrhundert

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes d’Indre-et-Loire. Flohic Editions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-115-5, S. 1372–1375.

WeblinksBearbeiten

Commons: Monnaie (Indre-et-Loire) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien