Hauptmenü öffnen

Michail Anatoljewitsch Rusjajew

russischer Fußballspieler

Michail Anatoljewitsch Rusjajew (russisch Михаил Анатольевич Русяев; * 15. November 1964 in Tschaa-Chol; † 10. April 2011 in Moskau) war ein russischer Fußballspieler.

Rusjajew war in seinem Heimatland für Spartak Moskau und Lokomotive Moskau aktiv und gewann zwei Meisterschaften. Später spielte er in Deutschland für Alemannia Aachen (1989–1990), VfB Oldenburg (1990–1992), Tennis Borussia Berlin (1992–1996) und FC Carl Zeiss Jena (1996–2000) insgesamt 147 mal in der 2. Bundesliga und erzielte dabei 36 Tore.

2005 erlitt Rusjajew einen Schlaganfall und war seitdem halbseitig gelähmt. Er verstarb am 10. April 2011.

WeblinksBearbeiten