Michaela Nix

deutsche Filmproduzentin

Michaela Nix (* nach 1960) ist eine deutsche Filmproduzentin.

BiografieBearbeiten

Nix, die 1997 an einer Folge der Actionserie Die Gang mit Uwe Ochsenknecht und Moritz Bleibtreu in den Hauptrollen als Produktionsmanagerin mitwirkte, arbeitet seit 1998 als TV-Producer – am Beginn ihrer Laufbahn für die Westdeutsche Universum Film GmbH und ab 2000 für die UFA Fernsehproduktion. Seit 2012 war sie als Produzentin für die Sparte UFA Fiction zuständig. Unter ihrer Verantwortung entstanden im Zeitraum von 17 Jahren beispielsweise die Pilcher-Adaptionen sowie im Zeitraum 2002 bis 2016 42 Folgen der Kriminalreihe Ein starkes Team mit Maja Maranow und Florian Martens in den Hauptrollen sowie ab 2016 mit Stefanie Stappenbeck. Im Juni 2015 wurde bekannt, dass Michaela Nix das Unternehmen verlässt, um sich neuen Aufgaben zu widmen.[1] Zuvor schob sie noch eine ARD-Degeto Film-Produktion in die Startlöcher, nämlich Die Diplomatin mit Natalia Wörner in der Titelrolle. Der 2015 erstausgestrahlte Pilotfilm Entführung in Manila sowie die 2016 gesendete Folge Das Botschaftsattentat wurden von ihr für die UFA Fiction produziert.[2][3]

Zum Jahresanfang 2016 wechselte Michaela Nix zur Produktionsfirma Eikon Media, wo sie als Produzentin im Bereich Fiktionale Programme tätig ist.[4][5] Eine ihrer ersten Produktionen an ihrem neuen Arbeitsplatz war das Fernsehdrama So auf Erden von Till Endemann, das 2017 veröffentlicht wurde. Edgar Selge verkörperte darin einen charismatischen Prediger, der zusammen mit seiner von Franziska Walser gespielten Frau eine freikirchliche Gemeinde leitet. Als das Paar den drogensüchtigen Straßenmusiker Simon (Jannis Niewöhner) bei sich aufnimmt, gerät das Leben beider aus den Fugen.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

– Fernsehfilme, wenn nicht anders angegeben –

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nix geht. Ex-Sat.1-Fictionchefin Remirez geht zu UFA Fiction siehe Seite dwdl.de
  2. ARD Degeto UFA Fiction – Die Diplomatin: Entführung in Manila siehe Seite siamfilmservice.com
  3. Die Diplomatin: Das Botschaftsattentat siehe Seite daserste.de
  4. Michaela Nix wechselt von UFA zu EIKON Media siehe Seite dwdl.de
  5. Frank Heine: UFA-Urgestein wechselt zu Eikon siehe Seite beta.blickpunkt.de, 3. November 2015 (inklusive Foto). Abgerufen am 18. Juni 2019.