Hauptmenü öffnen

Marta Torrejón

spanische Fußballspielerin
Marta Torrejón (2012)

Marta Torrejón (* 27. Februar 1990 in Mataró) ist eine spanische Fußballspielerin. Sie nahm mit der spanischen Nationalmannschaft an der Europameisterschaft 2013 teil.

Sportlicher WerdegangBearbeiten

Torrejón begann mit dem Fußballspielen bei SD Ilintxa. 2001 wechselte sie in die Jugend von Espanyol Barcelona, für den sie später im Erwachsenenbereich debütierte. 2006 gewann sie mit dem Klub das Double aus spanischer Meisterschaft in der Superliga Femenina und Copa de la Reina. 2009, 2010 und 2013 folgten weitere Pokalsiege. Im Sommer 2013 wechselte Torrejón innerhalb der Stadt zur Frauenmannschaft des FC Barcelona.

Nachdem Torrejón bereits Juniorennationalspielerin gewesen war, debütierte sie 2007 in der spanischen A-Nationalmannschaft. Mit dieser nahm sie an der Europameisterschaft 2013 teil und erreichte das Viertelfinale. Sie kam dabei in allen vier Endrundenspielen zum Einsatz.

Ihr Bruder Marc Torrejón ist ebenfalls Fußballspieler und war in seiner bisherigen Karriere in Spanien und Deutschland aktiv.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Marta Torrejón – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien