Lloyd Smucker

US-amerikanischer Politiker

Lloyd Kenneth Smucker[1] (* 23. Januar 1964 in Lancaster, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit dem 3. Januar 2017 vertritt er den Bundesstaat Pennsylvania im US-Repräsentantenhaus.

Lloyd Smucker

WerdegangBearbeiten

Im Jahr 1981 absolvierte Lloyd Smucker die Lancaster Mennonite High School. Anschließend besuchte er das Lebanon Valley College und das Franklin & Marshall College. Er wurde in der Baubranche tätig und leitete 25 Jahre lang die familieneigene Baufirma Smucker Company. Außerdem wurde er Unternehmensberater. In seiner Heimat ist er Mitglied zahlreicher Organisationen und Vereinigungen.

Politisch schloss er sich der Republikanischen Partei an. Er begann seine politische Laufbahn als Mitglied der Planungskommission der Gemeinde West Lampeter. Dort war er auch für zwei Amtszeiten Ortsvorsteher. Zwischen 2009 und 2016 saß er im Senat von Pennsylvania. Bei den Kongresswahlen des Jahres 2016 wurde Smucker im 16. Wahlbezirk von Pennsylvania gegen die Demokratin Christina Hartman in das US-Repräsentantenhaus in Washington, D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2017 die Nachfolge von Joseph R. Pitts antrat, der 2016 nicht mehr kandidiert hatte.

Nach der Neueinteilung der Wahlbezirke in Pennsylvania trat er in der Wahl 2018 im elften Distrikt an. Er setzte sich gegen den Demokratin Jessica King mit 59,0 % der Stimmen durch. Nach dem Sieg bei der Wahl 2020 kann er sein Amt bis heute ausüben. Seine aktuelle Legislaturperiode im Repräsentantenhaus des 117. Kongresses läuft noch bis zum 3. Januar 2023.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rep. Lloyd Smucker. In: Biography by LegiStorm. Abgerufen am 7. März 2021 (englisch).
  2. Representative Lloyd Smucker. In: Library of Congress. Abgerufen am 6. März 2021 (englisch).

WeblinksBearbeiten

  • Lloyd Smucker im Biographical Directory of the United States Congress (englisch)