Liste der Provinzen Afghanistans

Verwaltungseinheit in Afghanistan

Afghanistan gliedert sich in 34 Provinzen (velayat), denen jeweils ein Gouverneur (waali) vorsteht, welcher von der Zentralregierung in Kabul ernannt oder bestätigt wird.

IranTurkmenistanUsbekistanTadschikistanChinade-facto Pakistan (von Indien beansprucht)de-facto Indien (von Pakistan beansprucht)IndienPakistanNimrusHelmandKandaharZabulPaktikaChostPaktiaLugarFarahUruzganDaikondiNangarharKunarLaghmanKabulKapisaNuristanPandschschirParwanWardakBamiyanGhazniBaglanGhorBadghisFaryabDschuzdschanHeratBalchSar-i PulSamanganKundusTacharBadachschan
Provinzen Afghanistans
Distrikteinteilung von Afghanistan

Am 13. April 2004 war die letzte Umstrukturierung der Provinzen. Neu geschaffen wurden dabei zuletzt die Provinzen Pandschschir, Daikondi, Chost, Kunar, Nuristan und Sar-i Pul. Die Provinzen selbst sind wiederum in kleinere Gebiete, die sogenannten Distrikte, untergliedert.

Die in der Tabelle angegebenen Bevölkerungszahlen sind Schätzungen von 2015.[1]

ListeBearbeiten

Lage Provinz Hauptstadt Fläche in km² Einwohner Anmerkungen
  Badachschan
بدخشان
Faizabad 44.059 951.000 grenzt im Norden an Tadschikistan, im Osten an China und im Südosten an Pakistan.
  Badghis
بادغیس
Qala-i-Naw 20.591 496.000 grenzt im Norden an den Staat Turkmenistan.
  Baghlān
بغلان
Pol-e Chomri 21.118 910.800
  Balch
بلخ
Masar-e Scharif 17.249 1.325.700
  Bāmiyān
بامیان
Bamiyan 14.175 447.200
  Daikondi
دایکندی/دايکندي
Nili 18.200 424.300 Provinz wurde am 28. März 2004 geschaffen, ehemals nördlicher Teil der Provinz Orūzgān
  Dschuzdschan
جوزجان
Scheberghan 11.798 540.300
  Farāh
فراه
Farah 48.471 507.400
  Fāryāb
فاریاب
Maimana 20.293 998.100
  Ghaznī
غزنى/غزني
Ghazni 22.915 1.228.800
  Ghor
غور
Tschaghtscharan 36.479 690.300
  Helmand
هلمند
Laschkar Gah 58.584 924.700
  Herat
هرات
Herat 54.778 1.890.200
  Kabul
کابل
Kabul 4.462 4.373.000 Die Provinz beherbergt die gleichnamige Landeshauptstadt und hat die meisten Einwohner, wie auch die höchste Bevölkerungsdichte (rund 980 Einwohner pro km²); sie ist die wichtigste Siedlung der Tadschiken in Afghanistan, die hier mehr als die Hälfte der Bevölkerung stellen.
  Kandahar
قندهار/کندهار
Kandahar 54.022 1.226.600
  Kapisa
کاپيسا
Mahmud-e Raqi 1.842 441.000
  Chost
خوست
Chost 4.152 574.600
  Kunar
کنر/کونړ
Asadabad 4.942 450.700
  Kunduz
کندوز
Kunduz 8.040 1.010.000
  Laghmān
لغمان
Mehtarlam 3.843 445.600
  Lugar
لوگر/لوګر
Pul-i-Alam 3.880 392.000
  Nangahār
ننگرهار/ننګرهار
Dschalalabad 7.727 1.517.400
  Nimrūz
نیمروز
Sarandsch 41.005 165.000 am dünnsten besiedelte Provinz (nur 4 Einwohner pro km²)
  Nuristan
نورستان
Parun 9.225 148.000
  Paktia
پکتیا
Gardez 6.432 552.000
  Paktika
پکتیکا
Scharan 19.482 434.700
  Pandschschir
پنجشیر/پنجشېر
Bazarak 3.610 153.500 Provinz wurde am 13. April 2004 geschaffen, ehemals nördlicher Teil der Provinz Kapisa; sowohl von der Fläche als auch von der Bevölkerung her die zweitkleinste Provinz
  Parwan
پروان
Tscharikar 5.974 664.500
  Samangan
سمنگان/سمنګان
Aybak 11.262 387.900
  Sar-i Pul
سرپل
Sar-i Pul 15.999 559.600
  Tachar
تخار
Taloqan 12.333 983.300
  Uruzgan
اروزگان/روزګان
Tarin Kut 12.600 386.800
  Wardak
وردک/وردګ
Maidan Schahr 8.938 596.300
  Zabul
زابل
Qalat-i-Ghilzai 17.343 304.100

WeblinksBearbeiten

BelegeBearbeiten

  1. Afghanistan. In: citypopulation.de. Abgerufen am 8. Januar 2016.