Las Pedroñeras

Gemeinde in Spanien

Las Pedroñeras ist eine Stadt mit 6638 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) in der Provinz Cuenca in der Autonomen Region Kastilien-La Mancha.

Gemeinde Las Pedroñeras
Las Pedroñeras.jpg
Wappen Karte von Spanien
Las Pedroñeras (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Kastilien-La Mancha
Provinz: Cuenca
Koordinaten 39° 27′ N, 2° 40′ WKoordinaten: 39° 27′ N, 2° 40′ W
Höhe: 704 msnm
Fläche: 224,67 km²
Einwohner: 6.638 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 30 Einw./km²
Postleitzahl: 16600
Gemeindenummer (INE): 16154
Verwaltung
Website: www.laspedroneras.es

GeographieBearbeiten

Die Stadt befindet sich im Kilometer 160 der Straße N-301, zu 105 Kilometern von der Hauptstadt Cuenca, praktisch im Schnittpunkt, der von den Provinzen Cuenca, Ciudad Real, Toledo und Albacete gebildet wird. Weitere Zufahrtsstraßen sind die Mautstraße AP-36 Ocaña-La Roda und die Regionalstraße CM-3110 Castillo de Garcimuñoz-Las Mesas. Die Gemeinde liegt 704 Meter über dem Meeresspiegel.

Aufgrund ihrer Lage in der Region La Mancha Baja Conquense, besteht die Landschaft größtenteils aus Ebenen, die dem Anbau und der Landwirtschaft gewidmet sind, zusammen mit einigen Gebieten mit Buschland und Pinienwald.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Einwohnerentwicklung
1842 1900 1950 1981 1991 2001 2011
2935 3548 5793 6359 6545 6739 7061

WirtschaftBearbeiten

Die Hauptaktivität ist der Knoblauchanbau und die Weinherstellung. In Spanien wird Pedroñeras, aufgrund der hohen Qualität ihres Knoblauchs, die „Knoblauch-Hauptstadt“ genannt.

WeblinksBearbeiten

Commons: Las Pedroñeras – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).