Hauptmenü öffnen
Kirsi Välimaa Skilanglauf
Nation FinnlandFinnland Finnland
Geburtstag 15. Oktober 1978
Geburtsort Jämijärvi
Karriere
Status zurückgetreten
Karriereende 2008
Platzierungen im Skilanglauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 28. November 1998
 Weltcupsiege im Team 1  (Details)
 Gesamtweltcup 19. (2002/03)
 Sprintweltcup 13. (2004/05)
 Distanzweltcup 27. (2003/04)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Sprintrennnen 0 1 1
 Staffel 1 2 5
Platzierungen im Continental Cup (COC)
 Debüt im Continental Cup 9. Januar 1999
 Continental-Cup-Siege 3  (Details)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 COC-Einzelrennen 3 0 1
 SCAN-Einzelrennen 0 0 1
 

Kirsi Välimaa (* 15. Oktober 1978 in Jämijärvi) ist eine ehemalige finnische Skilangläuferin, die zwischen 1998 und 2008 zu Wettbewerben antrat.

Inhaltsverzeichnis

WerdegangBearbeiten

Välimaa erzielte ihren einzigen Weltcupsieg in einem Staffelrennen im schwedischen Falun in der Saison 2004/05. Zudem wurde sie mit der Staffel zweimal zweite und fünfmal Dritte. Ihre besten Platzierungen im Weltcupeinzel waren der dritte Platz im Sprint in Oslo im März 2003 und der zweite Rang im Sprint in Lahti im März 2005. Im Gesamtweltcup war der 19. Platz in der Saison 2002/03 und im Sprintweltcup der 13. Platz in der Saison 2004/05 ihre besten Ergebnisse. Bei den Olympischen Winterspielen 2006 belegte sie im Skiathlon den 34. Platz.[1] Ihr bestes Ergebnis bei Nordischen Skiweltmeisterschaften erreichte sie mit dem fünften Rang im Staffelrennen bei den Weltmeisterschaften 2005 in Oberstdorf. Ihr bestes Einzelresultat bei Weltmeisterschaften war 2003 ein zehnter Platz über die Distanz von zehn Kilometern. Im Continental-Cup holte sie drei Siege. Sie ist mit dem Biathleten Timo Antila verheiratet.[1]

ErfolgeBearbeiten

Weltcupsiege im TeamBearbeiten

Nr. Datum Ort Disziplin
1. 20. März 2005 Schweden  Falun 4 × 5 km Staffel1

Siege bei Continental-Cup-RennenBearbeiten

Nr. Datum Ort Disziplin Serie
1. 18. Januar 2001 Finnland  Mäntyharju 15 km klassisch Continental Cup
2. 12. Januar 2002 Estland  Otepää 5 km klassisch Continental Cup
3. 13. Januar 2002 Estland  Otepää 10 km Skiathlon Continental Cup

Platzierungen im WeltcupBearbeiten

Weltcup-StatistikBearbeiten

Die Tabelle zeigt die erreichten Platzierungen im Einzelnen.

  • Platz 1.–3.: Anzahl der Podiumsplatzierungen
  • Top 10: Anzahl der Platzierungen unter den ersten zehn
  • Punkteränge: Anzahl der Platzierungen innerhalb der Punkteränge
  • Starts: Anzahl gelaufener Rennen in der jeweiligen Disziplin
  • Hinweis: Bei den Distanzrennen erfolgt die Einordnung gemäß FIS.
Platzierung Distanzrennena Skiathlon
Verfolgung
Sprint Etappen-
rennenb
Gesamt Team c
≤ 5 km ≤ 10 km ≤ 15 km ≤ 30 km > 30 km Sprint Staffel
1. Platz   1
2. Platz 1 1 2
3. Platz 1 1 5
Top 10 1 4 1 1 7 14 14
Punkteränge 1 19 3 1 2 7 20 53 15
Starts 4 31 6 2 2 9 23 77 15
Stand: Karriereende
a inkl. Individualstarts und Massenstarts gemäß FIS-Einordnung
b Gesamtes Rennen, nicht Einzeletappen, z. B. Tour de Ski, Nordic Opening, Saison-Finale
c Mangels geeigneter Quellen vor 2001 eventuell unvollständig

Weltcup-GesamtplatzierungenBearbeiten

Saison Gesamt Distanz Sprint
Punkte Platz Punkte Platz Punkte Platz
2000/01 45 56. - - 45 33.
2001/02 104 38. - - 102 18.
2002/03 229 19. - - 101 18.
2003/04 208 25. 126 27. 82 25.
2004/05 213 24. 82 29. 131 13.
2005/06 97 47. 85 33. 12 57.
2006/07 14 86. 6 76. 8 65.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Kirsi Välimaa in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)