Hauptmenü öffnen

Kinder des Zorns III

Film von James D.R. Hickox (1995)

Kinder des Zorns III (Videotitel: Kinder des Zorns III - Das Chicago-Massaker) ist ein US-amerikanischer Horrorfilm aus dem Jahr 1995 und die zweite Fortsetzung des Horrorfilms Kinder des Zorns aus dem Jahr 1984. Regie führte James D.R. Hickox, das Drehbuch schrieb Dode B. Levenson nach Motiven der Kurzgeschichte Kinder des Mais (Children of the Corn) von Stephen King.

Filmdaten
Deutscher TitelKinder des Zorns III[1]
OriginaltitelChildren of the Corn III: Urban Harvest
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1995
Länge92 Minuten
Pal: 88 Minuten
gekürzt (Pal): 79 Minuten
AltersfreigabeFSK 16[2]
Stab
RegieJames D.R. Hickox
DrehbuchDode B. Levenson
ProduktionGary DePew
Brad Southwick
MusikDaniel Licht
KameraGerry Lively
SchnittChris Peppe
Besetzung

Inhaltsverzeichnis

HandlungBearbeiten

Eli und Joshua Porter wachsen in einem Provinzort in Nebraska auf. Sie werden zu Waisen, nachdem der Vater der Jungen von Eli getötet wird. Die Brüder werden von einem in Chicago wohnenden, kinderlosen Ehepaar adoptiert. Eli baut im Garten Mais an und hasst seine Adoptiveltern, mit denen Joshua sich verständigen möchte.

Eli versammelt in der Schule um sich Anhänger, mit denen er gemeinsam die Umweltverschmutzung bekämpft und einige Erwachsene tötet. Joshua findet eine Methode, den Teufel, von dem Eli besessen ist, zu besiegen.

KritikenBearbeiten

Das Lexikon des internationalen Films schrieb, der Film sei ein „neuerlicher Aufguß der Horrorfilm-Serie, der die unerquicklichen Versatzstücke des Genres mit aktuellen Umweltängsten“ verbinde. „Die Geschichte der gequälten Natur“ sei „abgestanden und selbst für überzeugte Fans allzu fade geraten“.[1]

Die Zeitschrift Cinema schrieb, der Film sei „spannender als seine beiden Kino-Vorgänger“.[3]

HintergründeBearbeiten

Der Film wurde im Dezember 1993 in Los Angeles gedreht.[4][5][6] Er wurde auf dem im Februar–März 1995 in Los Angeles stattgefundenen Festival American Film Market gezeigt[6] und dann direkt auf Video veröffentlicht.[3][7] Charlize Theron debütierte in diesem Film in einer kleinen, im Abspann nicht erwähnten Nebenrolle.[8] Die Indizierung des Films wurde im Januar 2017 aufgehoben. Eine Neuprüfung durch die FSK ergab eine Freigabe ab 16 Jahren für die ungekürzte Fassung.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Kinder des Zorns III im Lexikon des internationalen Films, abgerufen am 21. Oktober 2008
  2. Freigabebescheinigung für Kinder des Zorns III. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  3. a b Cinema, abgerufen am 21. Oktober 2008
  4. Filming locations for Children of the Corn III, abgerufen am 21. Oktober 2008
  5. Box office / business for Children of the Corn III, abgerufen am 21. Oktober 2008
  6. a b Eintrag in der Filmdatenbank von Variety, abgerufen am 21. Oktober 2008
  7. Release dates for Children of the Corn III, abgerufen am 21. Oktober 2008
  8. Dies und das für Children of the Corn III, abgerufen am 21. Oktober 2008