Hauptmenü öffnen

Castle Rock (Fernsehserie)

Mystery-Serie (2018)

Castle Rock ist eine US-amerikanische Mystery-Horror-Anthologie-Fernsehserie von Sam Shaw und Dustin Thomason, die auf Werken von Stephen King basieren. Die Serie spielt in der fiktiven Stadt Castle Rock, Maine und handelt um den Anwalt Henry Deaver (André Holland), der in seine alte Heimatstadt zurückkehrt, um einen namenlosen Jungen (Bill Skarsgård) zu vertreten, den man in einer Art Tierkäfig im tiefsten Keller des Shawshank-Gefängnisses eingesperrt hat, nachdem der bisherige Gefängniswärter (Terry O’Quinn) am Tag seiner Pensionierung Selbstmord begangen hat.

Seriendaten
Deutscher TitelCastle Rock
OriginaltitelCastle Rock
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)seit 2018
Produktions-
unternehmen
Bad Robot Productions,
Warner Bros. Television
Länge43–60 Minuten
Episoden10 in 1 Staffel (Liste)
GenreMystery, Fantasy, Horror, Anthologie
IdeeSam Shaw,
Dustin Thomason
ProduktionJ. J. Abrams
MusikThomas Newman
Erstveröffentlichung25. Juli 2018 (USA) auf Hulu
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
25. Januar 2019 auf StarzPlay/Amazon Prime
Synchronisation

Die Veröffentlichung der ersten Staffel fand ab dem 25. Juli 2018 wöchentlich auf der Video-on-Demand-Plattform Hulu statt. Die deutschsprachige Erstausstrahlung fand zwischen dem 25. Januar und dem 15. Februar 2019 auf StarzPlay (u. a. via Prime Video).[1] Eine zweite Staffel wurde in Auftrag gegeben.

Inhaltsverzeichnis

KonzeptBearbeiten

In Castle Rock sind zahlreiche Figuren, Geschehnisse und Orte aus dem sogenannten Castle-Rock-Multiversum enthalten, dennoch erzählt die Serie eine neue eigenständige und bisher unveröffentlichte Geschichte von Stephen King, der auch als Berater bei den Drehbüchern mit fungierte. Bei Castle Rock handelt es sich um eine fiktive Stadt in Maine, in der Nähe von der (ebenso fiktiven) Stadt Derry, in der ebenfalls viele von Kings Geschichten angesiedelt sind.

Jede Staffel soll eine neue Geschichte erzählen, mit neuen Figuren und Darstellern.

HandlungBearbeiten

In Castle Rock, Maine haben sich schon immer merkwürdige Geschichten abgespielt. Erinnert sei nur an den mörderischen Hund Cujo, den Ausbruch aus dem Shawshank-Gefängnis oder die Leiche des vermissten Jungen neben den Bahngleisen. Dieses Mal dreht sich die Geschichte um Henry Deaver, der 1991 als Junge einmal elf Tage lang im tiefsten Winter verschwunden war und plötzlich mitten auf dem zugefrorenen Castle Lake wieder auftauchte, zwar unverletzt aber ohne jedwede Erinnerung daran, was mit ihm geschehen ist. Daher kann er auch nicht erklären, warum sein Adoptivvater, Pastor Deaver, mit gebrochenem Rücken von den Suchkräften gefunden wurde und nur wenig später starb. Inzwischen ist Henry ein in Texas tätiger Strafverteidiger, der durch einen mysteriösen Hilferuf aus dem Shawshank-Gefängnis zurück in seine Heimatstadt gelockt wird. Im Keller der Anstalt hat man in einer Art Bärenkäfig innerhalb eines septischen Tanks einen namenlosen jungen Mann gefunden, der kein Wort spricht – außer Henrys Namen. In Castle Rock trifft Henry auf seine frühere Nachbarin Molly Strand (Melanie Lynskey), seine inzwischen an Alzheimer erkrankte Mutter Ruth (Sissy Spacek) und ihren neuen Lebensgefährten Alan Pangborn (Scott Glenn), der als ehemaliger Sheriff des Ortes seinerzeit Henry gefunden und gerettet hat. Sie alle scheinen irgendwie in das Geheimnis um den mysteriösen Gefangenen verwickelt, in dem manche den Teufel sehen.

Besetzung und SynchronisationBearbeiten

Die Serie wird in Berlin durch die SDI Media Germany GmbH synchronisiert. Das Dialogbuch schreibt Horst Müller, während Dennis Mohme die Dialogregie führt.[2]

Schauspieler Bild Rolle Hauptrolle
(Folgen)
Synchronsprecher
Melanie Lynskey   Molly Strand, eine glücklose Immobilienmaklerin und ehemalige Nachbarin der Deavers, die Henry als junges Mädchen gestalkt hat und behauptet, alles spüren zu können, was auch er spürt 1.01–1.10 Cathlen Gawlich
André Holland   Henry Deaver, ein auf Fälle mit Todesstrafe spezialisierter Anwalt, der nach Jahrzehnten in seine Heimatstadt Castle Rock zurückkehrt. 1991 war er als Junge elf Tage verschwunden und plötzlich ohne Erinnerung daran, wo er gewesen ist, wieder aufgetaucht. 1.01–1.10 Tim Knauer
Jane Levy   Jackie Torrance, angehende Autorin und von der düsteren Stadtgeschichte faszinierte junge Frau; Nichte von Jack Torrance (Shining) 1.01–1.10 Olivia Büschken
Sissy Spacek   Ruth Deaver, Henrys Adoptivmutter, die inzwischen mit dem ehemaligen Sheriff Alan Pangborn zusammenlebt 1.01–1.10 Susanna Bonaséwicz
Bill Skarsgård   ein namenloser Gefangener, dessen Existenz erst nach dem Selbstmord des Shawshank-Gefängnisdirektors Dale Lacy bekannt wird 1.01–1.10 Patrick Baehr
Scott Glenn   Alan Pangborn, inzwischen pensionierter Sheriff, der den jungen Henry seinerzeit mitten auf dem zugefrorenen Castle Lake gefunden hat 1.01–1.03, 1.05–1.10 Kaspar Eichel
Terry O’Quinn   Dale Lacy, Gefängnis-Direktor von Shawshank, der am Tag seiner Pensionierung Selbstmord begeht und ein dunkles Geheimnis hinterlässt 1.01–1.02, 1.05, 1.10 Lothar Hinze
Noel Fisher Gefängniswärter Dennis Zalewski, der den Jungen findet, heimlich Henry Deaver verständigt und über das Rätsel seinen Verstand zu verlieren droht 1.01–1.05, 1.09 Nico Sablik
Adam Rothenberg Castle Rocks Pastor und Henrys Adoptivvater – in Castle Rock munkelt man, Henry sei für seinen Tod 1991 verantwortlich. 1.02–1.10 N/A
Ann Cusack Lacys Nachfolgerin als Gefängniswärterin von Shawshank 1.01–1.03, 1.05, 1.10 Heike Schroetter
Jeffrey Pierce Pierce verkörpert Sheriff Pangborn in jungen Jahren, der Henrys Mutter rät, ihren Mann zu verlassen, und der den vermissten Henry 1991 wieder nach Hause bringt. 1.01, 1.05, 1.07, 1.09–1.10 Sebastian Jacob
Caleel Harris Harris spielt Henry Deaver als Jungen. 1.01–1.10 Finn Posthumus
Chris Coy Wärter und Kollege von Zalewski 1.01–1.04 Florian Clyde
Schuyler Fisk   Die Tochter von Sissy Spacek spielt die junge Version von Ruth Deaver. 1.01, 1.07 Manja Doering

ProduktionBearbeiten

Im Februar 2017 wurde bekannt, dass J. J. Abrams zusammen mit Hulu eine Serie mit dem Titel Castle Rock produzieren wird. Die Serie soll auf die Geschichten und Werken von Stephen King beruhen. Die Hauptrolle von Molly Strand wurde von Melanie Lynskey übernommen.[3] Die Musik für die ersten beiden Folgen der Serie wurde von Thomas Newman komponiert. Für die weiteren acht Episoden übernahm Chris Westlake diese Arbeit.[4] Im Juli 2018 veröffentlichte WaterTower den Main Theme und die Schlussmusik.[5] Anfang Oktober 2017 wurde im Rahmen der New York Comic Con ein erster Trailer zu der Serie veröffentlicht,[6][7] Anfang Februar 2018 folgte ein zweiter[8], im Juli 2018 ein erster Langtrailer.[9] Seit 25. Juli 2018 wird die Serie bei Hulu gestreamt. Vorab sollte die Serie im Rahmen der San Diego Comic-Con ihre Premiere feiern.[10] Beim Sitges Film Festival im Oktober 2018 wurde die erste Folge gezeigt.[11] Wie im Sommer 2018 bekannt wurde, hat Hulu eine zweite Staffel in Auftrag gegeben.[12]

Bezug zu anderen Werken von Stephen KingBearbeiten

In der Anthologie-Serie Castle Rock finden verschiedene Figuren aus seinem erzählerischen Universum zusammen.[6]

So wird das Gefängnis Shawshank gezeigt, welches dasselbe Gefängnis aus dem Oscar-nominierten Film Die Verurteilten ist, was ein zentraler Handlungsort im Film war. Das Gefängnis spielt eine wichtige Rolle in "Castle Rock".

Sheriff Alan Pangborn, in Castle Rock verkörpert von Scott Glenn in älteren und von Jeffrey Pierce in jüngeren Jahren, tauchte als Filmcharakter bereits 1993 in Stephen Kings Stark, verkörpert von Michael Rooker, sowie in dem Filmdrama Needful Things – In einer kleinen Stadt auf, damals gespielt von Ed Harris.[13] Neben fiktionalen gibt es auch reale Verbindungen: Sissy Spacek war zum Beispiel Hauptdarstellerin in der weltweit ersten King-Verfilmung Carrie – Des Satans jüngste Tochter (1976) nach Kings Roman Carrie. Bill Skarsgard wiederum spielte den Clown Pennywise in der Leinwandadaption Es (2017).

RezeptionBearbeiten

KritikenBearbeiten

Die erste Staffel von Castle Rock stieß bislang auf die Zustimmung von 85 Prozent der Kritiker bei Rotten Tomatoes.[14]

Matthew Gilbert (Boston Globe) meint, Castle Rock sei ein gigantischer Korb voller Easter Eggs für die Fans von Stephen King, aber auch für alle anderen sei es eine anständige Serie mit übernatürlichen Geheimnissen, die darauf warteten, entschlüsselt zu werden.[15]

Hannes Stein zeigt sich in der Welt begeistert, insbesondere von der Substilität des Grauens: „Dass die Macher dieser Fernsehserie dem Zuschauer mit dem Horror nichts ins Gesicht springen, sondern dem Schrecken Zeit geben, sich zu entfalten, ist kein Makel: Es macht die Geschichte, weil sie so subtil erzählt wird, eher noch unheimlicher.“[16]

AuszeichnungenBearbeiten

Primetime-Emmy-Verleihung 2019

Saturn-Award-Verleihung 2019

  • Nominierung als Best Streaming Horror and Thriller Series
  • Nominierung als Best Actress in a Streaming Presentation (Sissy Spacek)

EpisodenlisteBearbeiten

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erst­veröffent­lichung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
1 Trennung Severance 25. Juli 2018 25. Januar 2019 Michael Uppendahl Sam Shaw,
Dustin Thomason
2 Habeas Corpus Habeas Corpus 25. Juli 2018 1. Februar 2019 Michael Uppendahl Sam Shaw,
Dustin Thomason
3 Lokale Farben Local Color 25. Juli 2018 8. Februar 2019 Daniel Attias Gina Welch
4 Die Kiste The Box 1. Aug. 2018 15. Februar 2019 Michael Uppendahl Scott Brown
5 Ernte Harvest 8. Aug. 2018 15. Februar 2019 Andrew Bernstein Lila Byock
6 Filter Filter 15. Aug. 2018 15. Februar 2019 Kevin Hooks Vinnie Wilhelm,
Marc Bernardin
7 Die Königin The Queen 22. Aug. 2018 15. Februar 2019 Greg Yaitanes Sam Shaw
8 Vorvergangenheit Past Perfect 29. Aug. 2018 15. Februar 2019 Ana Lily Amirpour Mark Lafferty
9 Henry Deaver Henry Deaver 5. Sept. 2018 15. Februar 2019 Julie Anne Robinson Vinnie Wilhelm,
Scott Brown
10 Römer Romans 12. Sept. 2018 15. Februar 2019 Nicole Kassell Dustin Thomason,
Mark Lafferty

AuszeichnungenBearbeiten

Hollywood Music in Media Awards 2018

Writers Guild of America Awards 2019

  • Auszeichnung in der Kategorie Long Form Original[19]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bernd Krannich: "Castle Rock": Deutschlandpremiere der Stephen-King-Serie im Januar. In: Wunschliste.de. 21. November 2018, abgerufen am 25. Dezember 2018.
  2. Castle Rock. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 22. Juni 2019.
  3. Joe Otterson: Melanie Lynskey Joins Hulu’s Stephen King Series 'Castle Rock'. In: Variety, 28. Juni 2017.
  4. Hulu’s 'Castle Rock' to Feature Main Titles Theme & Score by Thomas Newman. In: filmmusicreporter.com, 11. Juli 2018.
  5. Thomas Newman’s Main Theme & End Titles Music from Hulu’s 'Castle Rock' Released. In: filmmusicreporter.com, 20. Juli 2018.
  6. a b Annemarie Havran: „Es“-Star Bill Skarsgård im Trailer zur Serie „Castle Rock“ von J.J. Abrams und Stephen King. In: filmstarts.de, 9. Oktober 2017.
  7. Castle Rock: New Trailer Reveals July Release Date. In: denofgeek.com, 13. Juni 2018.
  8. Allison Keene: 'Castle Rock' Trailer Teases Hulu’s Stephen King Multiverse-Set Series. In: collider.com, 1. Februar 2018.
  9. https://www.schnittberichte.com/ticker.php?ID=5278
  10. The Walking Dead S9 mit Zeitsprung, Castle Rock-Premiere zur Comic-Con. In: moviejones.de, 21. Juni 2018.
  11. https://sitgesfilmfestival.com/eng/noticies?id=1003532
  12. Lesley Goldberg: 'Castle Rock' Renewed for Season 2 at Hulu. In: The Hollywood Reporter, 14. August 2018.
  13. Ralf Döbele: "Castle Rock": Hulu mit weiterem Trailer zu Stephen King-Serie. In: Wunschliste.de. 2. Februar 2018, abgerufen am 22. Februar 2019.
  14. https://www.rottentomatoes.com/tv/castle_rock/s01
  15. https://www.bostonglobe.com/arts/2018/07/19/heart-stephen-king-country-creepy-trip-castle-rock/WlUmd7vwN86xIO8BtQ5WwN/story.html
  16. Hannes Stein: Stephen-King-Serie: So unheimlich ist „Castle Rock“. 29. Juli 2018 (welt.de [abgerufen am 24. Februar 2019]).
  17. Emmys 2019: List of Nominations. In: Variety, 16. Juli 2019.
  18. 2018 Hollywood Music in Media Awards Nominations Announced. In: filmmusicreporter.com, 16. Oktober 2018.
  19. Dave McNary: WGA Awards 2019: ‘Can You Ever Forgive Me?,’ ‘Eighth Grade’ Win Screenplay Awards. In: Variety, 17. Februar 2019.