Keisuke Ushiro

japanischer Leichtathlet
Keisuke Ushiro Leichtathletik
Nation JapanJapan Japan
Geburtstag 24. Juli 1986 (33 Jahre)
Geburtsort Ebetsu, Japan
Größe 196 cm
Gewicht 95 kg
Karriere
Disziplin Zehnkampf
Bestleistung 8308 Punkte Sport records icon NR.svg
Status aktiv
Medaillenspiegel
Asienspiele 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Asienmeisterschaften 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Hallenasienmeisterschaften 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Logo der Asian Games Asienspiele
0Gold0 Incheon 2014 8088 Punkte
0Gold0 Jakarta 2018 7878 Punkte
Asienmeisterschaften
0Gold0 Doha 2019 7872 Punkte
Hallenasienmeisterschaften
0Silber0 Hangzhou 2012 5590 Punkte
letzte Änderung: 10. November 2019

Keisuke Ushiro (* 24. Juli 1986 in Ebetsu) ist ein japanischer Leichtathlet, der sich auf den Zehnkampf spezialisiert hat.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Seinen ersten internationalen Wettkampf bestritt Keisuke Ushiro bei den Asienspielen in Guangzhou, bei denen er mit 7702 Punkten den vierten Platz belegte. Im Jahr darauf nahm er an den Weltmeisterschaften in Daegu teil und beendete denWettkampf mit 7639 Punkten auf Platz 20. 2012 gewann er bei den Hallenasienmeisterschaften in Hangzhou mit 5590 Punkten die Silbermedaille hinter dem Kasachen Dmitri Karpow gewann. Zudem qualifizierte er sich für die Olympischen Spiele in London und erreichte mit 7842 Punkten Platz 20. Die Weltmeisterschaften 2013 in Moskau beendete er mit 7751 Punkten auf Rang 22. 2014 siegte er bei den Asienspielen in Incheon mit 8088 Punkten. 2015 nahm er erneut an den Weltmeisterschaften in Peking teil und beendete diese mit 7532 Punkten erneut auf dem 20. Rang, wie auch bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro mit 7952 Punkten.

Auch bei den Weltmeisterschaften in London 2017 belegte er mit 7498 Punkten Rang 20. Bei seiner dritten Teilnahme an den Asienspielen 2018 in Jakarta siegte er mit 7878 Punkten erneut vor dem Thailänder Sutthisak Singkhon. Auch bei den Asienmeisterschaften im Jahr darauf in Doha siegte er mit 7872 Punkten und erhielt damit ein Freilos für die Weltmeisterschaften, die im Oktober ebenfalls in Katar stattfinden. Bei den Weltmeisterschaften landete er mit 7545 Punkten auf dem 16. Platz.

2010 und 2014 sowie 2018 und 2019 wurde Ushiro japanischer Meister im Zehnkampf sowie 2018 auch im Diskuswurf.

Persönliche BestleistungenBearbeiten

  • Zehnkampf: 8308 Punkte: 1. Juni 2014 in Nagano (japanischer Rekord)
    • Siebenkampf (Halle): 5590 Punkte: 19. Februar 2012 in Hangzhou
  • Diskuswurf: 50,17 m, 1. Juni 2014 in Nagano

WeblinksBearbeiten