Hauptmenü öffnen

Katja Kramarczyk

deutsche Handballspielerin
Katja Kramarczyk
Katja Kramarczyk

Katja Kramarczyk (September 2008)

Spielerinformationen
Geburtstag 18. März 1984
Geburtsort Frankfurt (Oder), DDR
Staatsbürgerschaft DeutschlandDeutschland deutsch
Körpergröße 1,78 m
Spielposition Torwart
Vereinsinformationen
Verein Karriere beendet
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
1994–2002 DeutschlandDeutschland Frankfurter Handball Club
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2002–2008 DeutschlandDeutschland Frankfurter Handball Club
2008–2013 DeutschlandDeutschland HC Leipzig
2014–2017 DeutschlandDeutschland HC Leipzig
2017–2018 DeutschlandDeutschland Bayer 04 Leverkusen
Nationalmannschaft
Debüt am 16. Oktober 2005
            gegen NorwegenNorwegen Norwegen
  Spiele (Tore)
DeutschlandDeutschland Deutschland 140 (0)[1]

Stand: 4. Juni 2018

Katja Kramarczyk (* 18. März 1984 in Frankfurt (Oder), geborene Katja Schülke[2]) ist eine ehemalige deutsche Handballspielerin.

Die 1,78 m große Torfrau spielte seit 1994 beim Frankfurter HC, mit dem sie 2003 den DHB-Pokal und 2004 die Deutsche Meisterschaft gewinnen konnte. Zur Saison 2008/09 wechselte Kramarczyk zum HC Leipzig, mit dem sie 2009 und 2010 die deutsche Meisterschaft und 2016 den DHB-Pokal gewann. Sie nahm mit der deutschen Nationalmannschaft der Frauen an jeweils vier Welt- und Europameisterschaften teil. Ab Juli 2013 pausierte sie schwangerschaftsbedingt.[3] Im Dezember 2013 brachte sie einen Sohn zur Welt.[4] Im Sommer 2014 kehrte Kramarczyk in den Kader des HCL zurück. 2012 und 2014 wurde sie zur Handballerin des Jahres gewählt. Am 15. Februar 2017 wurde ihr Vertrag beim HC Leipzig in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Anschließend schloss sie sich Bayer 04 Leverkusen an.[5] Im Sommer 2018 beendete sie ihre Karriere.[6]

ErfolgeBearbeiten

  • Deutsche Meisterin 2003/04 (Frankfurter HC), 2008/09 und 2009/10 (HC Leipzig)
  • Deutsche Pokalsiegerin 2003 (Frankfurter HC) und 2016 (HC Leipzig)
  • Supercupgewinnerin 2008 mit dem HC Leipzig
  • 5. Platz Juniorinnen-WM 2003
  • Handballerin des Jahres 2012 und 2014 (Leserwahl der Fachzeitschrift Handballwoche)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Katja Kramarczyk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. DHB-Kader, abgerufen am 4. Juni 2018.
  2. bild.de: Hier dribbeln zwei HCL-Stars ins Ehe-Glück, abgerufen am 2. Juli 2015
  3. Nationaltorhüterin Schülke erwartet Nachwuchs. handball-world.com, 11. Juli 2013; abgerufen am 11. Juli 2013
  4. Handball-Nationaltorhüterin Katja Schülke bringt Jungen zur Welt. handball-world.com, 23. Dezember 2013; abgerufen am 23. Dezember 2013
  5. www.handball-world.com Leverkusen bestätigt Transfercoup: Nationaltorhüterin Kramarczyk kommt sofort vom 16. Februar 2017, abgerufen am 16. Februar 2017
  6. www.handball-world.news Nationaltorhüterin Katja Kramarczyk verlässt im Sommer die Handball-Bühne vom 6. Februar 2018, abgerufen am 6. Februar 2018