Kalaallit Arsaattartut Kattuffiat

Fußball Grönlands
Kalaallit Arsaattartut Kattuffiat
Gründung 4. Juli 1971
Präsident Finn Meinel[1]
Nationalmannschaften Fußballnationalmannschaft der Männer
Futsalnationalmannschaft der Männer
Vereine (ca.) 38
Mitglieder (ca.) 5500
Homepage www.kak.gl

Kalaallit Arsaattartut Kattuffiat (kurz KAK) ist der grönländische Fußballverband. Der Verband wurde 1971 gegründet und besteht derzeit (Stand: Dezember 2020) aus 38 Vereinen mit etwa 5500 Mitgliedern.[2]

GeschichteBearbeiten

 
Früheres Logo

Der Fußballverband wurde am 4. Juli 1971 unter dem dänischen Namen Grønlands Boldspil Union (GBU; „Grönlands Ballspielvereinigung“) gegründet. Dadurch wurde der Fußballbetrieb aus dem Grønlands Idrætsforbund (GIF; „Grönländischer Sportverband“) ausgelagert. Er übernahm damit auch die seit den 1950er Jahren ausgetragene Grönländische Fußballmeisterschaft.

1977 wurde erstmals eine Landesauswahl aufgestellt, die gegen dänische Amateurvereine spielte. 1980 absolvierte die Grönländische Fußballnationalmannschaft ihr erstes Länderspiel. Seit 1989 trägt sie regelmäßig Länderspiele im Rahmen der Island Games aus. 2006 nahm die Mannschaft zudem am ELF Cup und am FIFI Wild Cup teil.

Auf der Generalversammlung 2017 beschloss der Verband seine offizielle Umbenennung hin zum grönländischen Namen Kalaallit Arsaattartut Kattuffiat (KAK; „Verband grönländischer Ballsportler“).[3] Bereits zuvor hatte sich die Bezeichnung Kalaallit Nunaanni Isikkamik Arsaattartut Kattuffiat („Verband der Fußballspieler in Grönland“) unter der Abkürzung KAK eingebürgert.

Der Verband ist weder Mitglied in der FIFA noch der UEFA (politische Zugehörigkeit) oder der CONCACAF (geografische Zugehörigkeit) und nimmt somit nicht an Fußball-Weltmeisterschaften, -Europameisterschaften oder -Nordamerikameisterschaften teil.[4] Der KAK ist jedoch Mitglied der CONIFA.

In den letzten Jahren hat Futsal eine größere Rolle im grönländischen Sport eingenommen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bestyrelsen. In: kak.gl. Kalaallit Arsaattartut Kattuffiat, abgerufen am 13. Dezember 2020 (dänisch, grönländisch).
  2. Om os. In: kak.gl. Kalaallit Arsaattartut Kattuffiat, abgerufen am 13. Dezember 2020 (dänisch, grönländisch).
  3. Nukappiaaluk Hansen: John Thorsen efter gyservalg: Nu skal vi videre. In: sermitsiaq.ag. Sermitsiaq, 10. Oktober 2017, abgerufen am 13. Dezember 2020 (dänisch).
  4. Fussball nahe des Polarkreises. In: de.fifa.com. FIFA, 6. August 2020, abgerufen am 13. Dezember 2020.