Joyride (Lied)

Lied von Roxette

Joyride ist ein Lied des schwedischen Pop-Duos Roxette aus dem Jahr 1991. Die Single-Veröffentlichung erreichte in den deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich, der Schweiz, im Heimatland des Duos Schweden sowie in Belgien, den Niederlanden, Norwegen und Australien Platz 1 der Hitparade. In den USA war Joyride der vierte Nummer-eins-Hit von Roxette.

Joyride
Roxette
Veröffentlichung 27. Februar 1991
Länge 4:22
Genre(s) Pop
Autor(en) Per Gessle
Verlag(e) EMI Music
Album Joyride

EntstehungBearbeiten

Während der 1990er Studioaufnahmen in Stockholm war Per Gessle auf der Suche nach einem fröhlichen und positiv klingenden Namen für das gerade entstehende Album. In einer Zeitschrift las er ein Interview mit Paul McCartney, in dem dieser den Songwriting-Prozess mit John Lennon als long joyride (dt.: lange Spritztour) bezeichnet hatte.[1] Gessle fand, dass dieses Wort perfekt als Albumtitel passen würde. Die Idee, auch ein Lied mit diesem Titel zu schreiben, kam ihm, nachdem seine Freundin ihm auf dem Klavier die Nachricht Hello, you fool - I love you (dt.: Hallo, du Narr, ich liebe dich) hinterlassen hatte. Dies wurde die erste Zeile des Refrains.[1] Es entstand ein auf drei Akkorden basierender Song, der Gessles persönliche musikalische Wurzeln wie das Beatles-Lied Magical Mystery Tour und die Musik von T. Rex vereinen sollte.

Die Idee, das Pfeifen in das Lied zu integrieren, kam Gessle, nachdem er das Lied Always Look On the Bright Side of Life aus dem Film Das Leben des Brian gehört hatte, das eine ähnliche gepfiffene Passage enthält. Gessle nahm das Pfeifen selber auf und brauchte dafür insgesamt zwölf Takes, bis es seinen Vorstellungen entsprach. Die gesprochene Passage stammt von Dave Edwards.

VeröffentlichungBearbeiten

Das Lied erschien erstmals als erstes Stück des gleichnamigen Albums. Gessle und seine Partnerin Marie Fredriksson schlugen der Plattenfirma EMI vor, Joyride als erste Single auszukoppeln. EMI wollte allerdings in Europa Fading Like a Flower und in den USA Spending My Time, weil sie das kommerzielle Potenzial dieser Balladen höher einschätzten als das des Up-tempo-Stücks Joyride. Doch Gessle und Fredriksson setzten sich durch und der Erfolg der Single bestätigte ihre Meinung, sie wurde der vierte Nummer-eins-Hit in den USA und erreichte in der Woche zum 11. Mai 1991 Platz 1 der Billboard Hot 100. Auch in Europa war die Single mit Platz 1 in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Schweden erfolgreich.

Titelliste der SingleBearbeiten

CD-Maxi

  1. Joyride (7" version) — 4:01
  2. Come Back (Before You Leave) — 4:36
  3. Joyride (12" magicfriendmix) — 6:11
  4. Joyride (U.S. remix) — 4:05

7" Single

  1. Joyride — 3:58
  2. Come Back (Before You Leave) — 4:34

ChartplatzierungenBearbeiten

Charts Höchst­platzie­rung Wo­chen
Chart­plat­zie­rungen
  Deutschland (GfK)[2] 1 (32 Wo.) 32
  Österreich (Ö3)[3] 1 (19 Wo.) 19
  Schweiz (IFPI)[4] 1 (26 Wo.) 26
  Vereinigtes Königreich (OCC)[5] 4 (10 Wo.) 10
  Vereinigte Staaten (Billboard)[6] 1 (19 Wo.) 19
  Schweden (GLF)[7] 1 (8 Wo.) 8

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Land/Region Aus­zeich­nung Ver­käu­fe
Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnung, Verkäufe)
  Australien (ARIA)[8]   Platin 70.000
  Deutschland (BVMI)[9]   Gold 250.000
  Kanada (MC)[10]   Gold 50.000
  Schweden (IFPI)[11]   Platin 50.000

LiteraturBearbeiten

  • Fred Bronson: Joyride. In: The Billboard Book of Number One Hits. Updated and Expanded 5th Edition. Billboard Books, New York 2008, ISBN 978-0-8230-7677-2, S. 786.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Sven Lindström: Dont Bore Us - Get To The Chorus! In: pergessle.net. Archiviert vom Original am 3. April 2012; abgerufen am 27. April 2012 (englisch).
  2. Roxette - Joyride Chartplatzierung Deutschland. GfK Entertainment, abgerufen am 3. Juni 2018.
  3. Roxette - Joyride Chartplatzierung Österreich. In: Austriancharts.at. Hung Medien, abgerufen am 3. Juni 2018.
  4. Roxette - Joyride Chartplatzierung Schweiz. In: Hitparade.ch. Hung Medien, abgerufen am 3. Juni 2018.
  5. Roxette - Joyride Charthistory Vereinigtes Königreich. Official Charts Company, abgerufen am 3. Juni 2018 (englisch).
  6. Roxette - Joyride Chartplatzierung Vereinigte Staaten. Billboard, abgerufen am 3. Juni 2018.
  7. Roxette - Joyride Chartplatzierung Schweden. Schwedische Musikcharts, abgerufen am 3. Juni 2018.
  8. ARIA Charts - Accreditations - 1991 Singles. aria.com.au, abgerufen am 9. Juni 2018.
  9. Gold-/Platin-Datenbank. musikindustrie.de, abgerufen am 9. Juni 2018.
  10. Gold/Platinum. musiccanada.com, abgerufen am 9. Juni 2018.
  11. sverigetopplistan. sverigetopplistan.se, abgerufen am 9. Juni 2018.