Hauptmenü öffnen
Kommunikation mit der erdabgewandten Seite des Mondes mit Lander und Rover über den Relais-Satelliten Elsternbrücke (Queqiao) (Schema)

Jadehase 2 (chinesisch 玉兔二號 / 玉兔二号, Pinyin yùtù èr hào, englisch Jade Rabbit 2) ist der Rover der am 7. Dezember 2018 gestarteten chinesischen Mondmission Chang’e-4.

Inhaltsverzeichnis

MissionBearbeiten

Nach der Landung im Von-Kármán-Krater des Südpol-Aitken-Beckens hat der Rover den Lander am 3. Januar 2019 um 22:22 Uhr nach Pekinger Zeit (14:22 GMT) über eine Rampe verlassen. Er ist der erste, der die Rückseite des Mondes befährt.[1]

Der Rover der Chinesischen Weltraumbehörde (CNSA) ist nach dem Jadehasen der am 1. Dezember 2013 gestarteten chinesischen Mondmission Chang’e-3 der zweite Mondrover Chinas. Das Wort Jadehase (玉兔, yùtù) bezeichnet in der chinesischen Mythologie den Begleiter der Mondgöttin Chang’e (siehe Hase im Mond). Chefplaner für die technischen Aspekte der chinesischen Mondmissionen ist seit 2010 Wu Weiren. Bei der Herstellerfirma von Chang’e-4, der Chinesischen Akademie für Weltraumtechnologie, ist seit April 2016 Sun Zezhou (孙泽洲, * 1970) der Chefkonstrukteur für die Mondsonden.[2]

AufbauBearbeiten

Die Maße des Chang'e-4-Rovers betragen ca. 1,5 × 1 × 1 Meter und das Gewicht 140 kg, er kann Steigungen von bis zu 20° bewältigen und Hindernisse von bis zu 20 cm überklettern.[3] Das Gelände im Von-Kármán-Krater ist anspruchsvoller als im Mare Imbrium, wo Chang'e-3 gelandet war. Es kommt häufig vor, dass dem Rover größere Felsbrocken im Weg stehen, woraufhin er automatisch komplizierte, mehrstufige Ausweichmanöver einleitet, um das Hindernis möglichst eng zu umfahren und nicht zu weit von seinem Weg abgelenkt zu werden.[4] Dadurch kommt Jadehase 2 spürbar langsamer voran als sein Vorgänger,[5] hatte aber am Ende des 8. Mondtags (während der Nacht geht der Rover in den Schlaf-Modus über) bereits 271 m zurückgelegt – also weit mehr als Jadehase 1 mit 114 m – und ist bis jetzt noch nicht steckengeblieben (Stand 8. August 2019).[6][7] Am 31. März 2019 erläuterte Liu Dianfu (刘殿富), der Leiter der für das Fortbewegungssystem des Rovers verantwortlichen Entwicklergruppe, dass Jadehase 2, falls es nicht zu unvorhergesehenen Zwischenfällen kommt, noch mindestens 1 Jahr seiner Arbeit nachgehen kann.[8]

Der Rover besitzt folgende Nutzlasten:[9]

  • eine Panoramakamera (PCAM)[10], um dreidimensionale Bilder von der Landestelle und des erkundeten Geländes für ein Studium der Oberflächenmorphologie und der geologischen Struktur zu erhalten
  • ein Mondradar (Lunar Penetrating Radar, LPR), also ein Bodenradar[10] zur Vermessung der Monduntergrundstruktur
  • ein Infrarotspektrometer (Visible und Near-Infrared Imaging Spectrometer, VNIS) für die Untersuchung der mineralogischen Zusammensetzung des Mondoberflächenmaterials. Konkret wird nach Erzen gesucht, die sich in der Zukunft abbauen lassen.
  • ein Detektor für neutrale Atome (Advanced Small Analyzer for Neutrals, ASAN, Schweden)[11] zur Beobachtung energieneutraler Atome und positiver Ionen, das heißt der Strahlenbelastung am Südpol

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 嫦娥四号着陆器与巡视器顺利分离 玉兔二号在月背留下人类探测器的第一道印迹-国家航天局 (cnsa.gov.cn) - Abgerufen am 4. Januar 2019
  2. 德先生: 孙泽洲:嫦娥四号传回月球近景图离不开他13年的付出,月背软着陆为中国实现载人登月打下契机. In: zhuanlan.zhihu.com. 8. Januar 2019, abgerufen am 5. Mai 2019 (chinesisch).
  3. 刘锟: “玉兔二号”月球车顺利踏上月球背面!后续还将完成哪些使命? In: jfdaily.com. 4. Januar 2019, abgerufen am 7. Mai 2019 (chinesisch).
  4. 嫦娥四号着陆器和“玉兔二号”巡视器进入第七月夜. In: clep.org.cn. 9. Juli 2019, abgerufen am 13. Juli 2019 (chinesisch). An den Fahrspuren auf dem zweiten Foto ist der erratische Weg zu erkennen, den Jadehase 2 bis zum Ende des 7. Arbeitstags auf dem Mond zurückgelegt hat (der Rover selbst ist bereits aus dem Blickfeld der Landerkamera entschwunden).
  5. 叶瑞优: 国家天文台基于嫦娥四号探测数据发现月球背面幔源物质初步证据. In: cas.cn. 16. Mai 2019, abgerufen am 20. Mai 2019 (chinesisch). In dem Video ist ab 00:17 zu sehen, dass die Grundgeschwindigkeit des Rovers auf freiem Gelände durchaus beträchtlich ist.
  6. 朱晓颖: 孙泽洲:嫦娥五号预计今年底发射 “探火”将带巡视器. In: xinhuanet.com. 12. April 2019, abgerufen am 8. Mai 2019 (chinesisch).
  7. 嫦娥四号着陆器和“玉兔二号”巡视器进入第八月夜. In: clep.org.cn. 8. August 2019, abgerufen am 8. August 2019 (chinesisch).
  8. 专家:希望玉兔二号至少工作一年. In: clep.org.cn. 1. April 2019, abgerufen am 10. Mai 2019 (chinesisch).
  9. Chang’e 3, 4 (CE 3, 4) / Yutu. Abgerufen am 4. Januar 2019.
  10. a b The scientific objectives and payloads of Chang’E−4 mission. In: Planetary and Space Science. Band 162, 1. November 2018, ISSN 0032-0633, S. 207–215, doi:10.1016/j.pss.2018.02.011 (sciencedirect.com [abgerufen am 4. Januar 2019]).
  11. Sweden joins China's historic mission to land on the far side of the Moon in 2018. Abgerufen am 4. Januar 2019.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Yutu 2 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Jadehase 2 (Alternativbezeichnungen des Lemmas)
Jadehase 2; 玉兔二号, yùtù èr hào, Jade Rabbit 2, Yutu-2, Yutu 2, 玉兔二号月球车; Chang'e-4-Rover; Jade-Kaninchen 2