Hauptmenü öffnen
Von Kármán
Von Karman LROC.jpg
Aufnahme des Lunar Reconnaissance Orbiters
Von Kármán (Mond Äquatorregion)
Von Kármán
Position 44,81° S, 176,28° OKoordinaten: 44° 48′ 36″ S, 176° 16′ 48″ O
Durchmesser 187 km
Kartenblatt 119 (PDF)
Benannt nach Theodore von Kármán (1881–1963)
Benannt seit 1970
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

1870

Von Kármán ist ein Mondkrater in der südlichen Hemisphäre, auf der Mondrückseite.

Am 3. Januar 2019, 3:26 Uhr MEZ landete hier mit der chinesischen Raumsonde Chang’e-4 erstmals ein von Menschen hergestelltes Objekt weich auf der Mondrückseite.[1]

Liste der Nebenkrater von Von Kármán
Buchstabe Position Durchmesser Link
L 47,67° S, 177,89° O 27 km [1]
M 49,03° S, 174,16° O 217 km [2]
R 46,03° S, 170,7° O 26 km [3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. China successfully lands Chang'e-4 on far side of Moon auf planetary.org, 3. Januar 2019; abgerufen am 3. Januar 2019 (englisch)

WeblinksBearbeiten