Hauptmenü öffnen

Imagine: John Lennon (Music from the Motion Picture)

Soundtrackalbum des gleichnamigen Dokumentarfilms
Imagine: John Lennon
(Music from the Motion Picture)
Soundtrack von John Lennon

Veröffent-
lichung(en)

10. Oktober 1988

Label(s) EMI Group

Format(e)

Doppel-LP, MC, CD, Download

Genre(s)

Rock

Titel (Anzahl)

21

Laufzeit

73 min 46 s

Besetzung
  • Diverse

Produktion

Studio(s)

diverse

Chronologie
Menlove Ave.
1986
Imagine: John Lennon
(Music from the Motion Picture)
Lennon
1990

Imagine: John Lennon (Music from the Motion Picture) ist ein Soundtrackalbums eines Dokumentarfilms über John Lennon, das bisher zwei unveröffentlichte Aufnahmen beinhaltet und es ist das sechste postum erschienene Album nach Lennons Tod im Jahr 1980. Gleichzeitig ist es einschließlich der acht Solo-Studioalben, der drei Avantgarde-Alben mit seiner Frau Yoko Ono, der beiden Livealben, des Interviewalbums und der Kompilationsalben das insgesamt 18. Album John Lennons. Es wurde am 10. Oktober 1988 in Großbritannien und am 4. Oktober 1988 in den USA veröffentlicht.

Inhaltsverzeichnis

EntstehungsgeschichteBearbeiten

Am 25. Oktober 1988 hatte der Dokumentarfilm über John Lennon mit dem Namen imagine: john lennon im Canon Cinema in London mit Anwesenheit von Yoko Ono, Sean Lennon und Cynthia Lennon Premiere. Der Regisseur des 100-minütigen Films war Andrew Solt, der auch mit Sam Egan das Drehbuch geschrieben hatte. Aus über 200 Stunden Filmmaterial konnte Andrew Solt diese karriereübergreifende Dokumentation über John Lennon zusammenstellen. Audiokommentare von John Lennon, meist aus Interviews, unterlegen den Film.

Das Album beinhaltet Aufnahmen von John Lennon mit den Beatles sowie als Solokünstler. (Das erste Album das sowohl Beatles- als auch Solomaterial aufführte war The Best of George Harrison aus Jahr 1976.) Erstmals wurde das Lied Real Love, aufgenommen im Juni 1980, hier mit akustischer Gitarrenbegleitung von John Lennon, als Demoversion veröffentlicht. Weitere Veröffentlichungen erfolgten 1998 auf dem Boxset John Lennon Anthology sowie 1995 als überarbeitete Version der Beatles. Bei Imagine (Rehearsal) handelt es sich um eine kurze angespielte Studioversion. Bei A Day in the Life wurde der Applaus am Anfang des Liedes weggemischt; diese Version wurde ab 1993 auch für die CD-Version des Beatles-Albums 1967–1970 verwendet.

VeröffentlichungBearbeiten

Die Erstveröffentlichung im CD-Format erfolgte im Oktober 1988; erstmals bei einer John-Lennon-Veröffentlichung simultan zum Vinyl-(Doppel-)-Album. Die CD-Veröffentlichung aus dem Jahr 1988 wurde bisher nicht neu remastert.

Der Film wurde im September 1989 auf VHS-Videokassette veröffentlicht. Eine Wiederveröffentlichung auf DVD erfolgte im November 2005 mit einer zusätzlichen DVD, die Bonusmaterial enthält.

CovergestaltungBearbeiten

Das Bild des Vordercovers ist ein modifiziertes gemaltes Selbstporträt von John Lennon. Das Foto auf dem Rückcover stammt von Astrid Kirchherr. Der CD liegt ein zwölfseitiges bebildertes Begleitheft bei, das Information zum Album enthält.

TitellisteBearbeiten

  1. Real Love – 2:48
  2. Twist and Shout (Medley/Russell) – 2:33 (The Beatles)
  3. Help! (Lennon/McCartney) – 2:18 (The Beatles)
  4. In My Life (Lennon/McCartney) – 2:25 (The Beatles)
  5. Strawberry Fields Forever (Lennon/McCartney) – 4:07 (The Beatles)
  6. A Day in the Life (Lennon/McCartney) – 5:06 (The Beatles)
  7. Revolution (Lennon/McCartney) – 3:24 (The Beatles)
  8. The Ballad of John and Yoko (Lennon/McCartney) – 2:58 (The Beatles)
  9. Julia (Lennon/McCartney) – 2:54 (The Beatles)
  10. Don’t Let Me Down (Lennon/McCartney) – 3:34 (The Beatles)
  11. Give Peace a Chance – 4:53
  12. How? – 3:41
  13. Imagine (Rehearsal) – 1:25
  14. God – 4:09
  15. Mother – 4:45
  16. Stand by Me – 3:28
  17. Jealous Guy – 4:14
  18. Woman – 3:33
  19. Beautiful Boy (Darling Boy) – 4:05
  20. (Just Like) Starting Over – 3:59
  21. Imagine – 3:02

Single-AuskopplungBearbeiten

Jealous GuyBearbeiten

In Europa wurde keine Single aus dem Album ausgekoppelt. In den USA erschien am 3. Oktober 1988 die Single Jealous Guy / Give Peace a Chance.[1]

In den USA wurde auch noch eine 7"-Vinyl-Promotionsingle hergestellt, die auf beiden Seiten das Lied Jealous Guy enthält.[2] sowie eine Promotion-CD.[3]

In Mexiko wurde im Oktober 1988 die 7"-Vinyl-Promotionsingle Jealous Guy/Real Love veröffentlicht.[4]

ChartplatzierungenBearbeiten

Jahr Album Chartplatzierungen
DE AT CH UK US
1988 Imagine: John Lennon (Music from the Motion Picture) 64 31
Jahr Singleauskopplung Chartplatzierungen
DE AT CH UK US
1988 Jealous Guy/Give Peace a Chance n.v. n.v. n.v. n.v. 80

Verkaufszahlen und AuszeichnungenBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Argentinien  Argentinien (CAPIF)   Platin 60.000
Schweiz  Schweiz (IFPI)   Platin 50.000
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (RIAA)   Gold 500.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Gold 100.000
Insgesamt   2× Gold
  2× Platin
710.000

Hauptartikel: John Lennon/Auszeichnungen für Musikverkäufe

LiteraturBearbeiten

  • Chip Madinger, Mark Easter: Eight Arms To Hold You – The Solo Compendium. 44.1 Productions, 2000, ISBN 0-615-11724-4, S. 48 und 127.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. USA-7″-Vinyl-Single: Jealous Guy
  2. Promotion-7″-Vinyl-Single: Jealous Guy
  3. Promotion-CD-Single: Jealous Guy
  4. Mexikanische Promotion-7″-Vinyl-Single: Jealous Guy/Real Love