Heute nacht passiert’s

Film von Franz Antel (1953)

Heute nacht passiert’s ist eine deutsche Filmkomödie aus dem Jahre 1953 von Franz Antel mit Theo Lingen, Hans Holt, Hans Leibelt, Ilse Petri und Loni Heuser in den Hauptrollen.

Film
OriginaltitelHeute nacht passiert’s
Produktionsland Deutschland
Originalsprache deutsch
Erscheinungsjahr 1953
Länge 86 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Franz Antel
Drehbuch Karl Georg Külb,
Werner P. Zibaso
Produktion Jochen Genzow
Franz Seitz junior
Musik Heino Gaze
Kamera Ernst W. Kalinke
Schnitt Arnfried Heyne
Besetzung

und Raoul Retzer, Hilde Jäger, Steffi Stroux, Fritz Hintz-Fabricius

HandlungBearbeiten

Der alte, angesehene Professor Meerwald hat ein Problem: Eine verblichene Jugendgeliebte hat ihm einen bekannten und gut laufenden Modesalon vererbt. Dies wäre nicht weiter schlimm, wäre seine Ehefrau, die dominante Wanda Meerwald, die daheim ein strenges Regiment führt, nicht so rasend eifersüchtig auf alles und jeden, solange es nur weiblich ist. Daher bringt der alte Meerwald seinen Schwiegersohn Dr. Bräutigam mit ins Spiel. Der näselnde Studienrat einer Mädchenschule, gleichfalls von Haus aus treu-braver Ehemann, soll die Geschäftsführung des Salons übernehmen, bis ein Käufer für dieses (nach damaligem Verständnis) delikate Unternehmen gefunden ist.

Der Oberlehrer sträubt sich zunächst ein wenig, denn seine bessere Hälfte Evchen ist genauso eifersüchtig wie die Frau Schwiegermama. Und so erzählt auch Dr. Bräutigam ihr nichts von seinem neuen Nebenjob. Der macht ihm aber zunehmend Spaß, zumal man dort ständig in Kontakt mit allerlei hübschen jungen Damen kommt, darunter diverse Laufsteg-Mannequins. Lustspielgemäß entstehen aus dieser heiklen Konstellation zahlreiche Missverständnisse, die den sittsamen Lehrer-Gatten in die eine oder andere Bredouille bringen. Als seine Ehe schon fast am Rande des Scheiterns und auch sein Lehrerberuf auf der Kippe steht, spürt die Schwiegermutter den wahren Erben des Salons auf, und in beide Ehen kehrt wieder Ruhe ein.[1][2]

ProduktionsnotizenBearbeiten

Heute nacht passiert’s entstand im Frühjahr 1953 im Filmstudio von Wien-Kalvarienberg sowie in Oberbayern und in München und wurde am 21. Mai 1953 in Berlin und anderen bundesdeutschen Städten uraufgeführt.

Mitproduzent Jochen Genzow und Rudolf Wischert übernahmen die Produktionsleitung, die Filmbauten gestalteten Arne Flekstad und Sepp Rothauer.

KritikenBearbeiten

Im Lexikon des Internationalen Films urteilte: „Verwechslungskomödie mit Anzüglichkeiten und ohne Eleganz. Nur in einigen Momenten einer gewissen Grotesk-Komik kurzzeitig amüsant.“[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Heute nacht passiert's - Sky Nostalgie - TV-Programm. Abgerufen am 27. Dezember 2020.
  2. imfernsehen GmbH & Co KG: Heute nacht passiert’s. Abgerufen am 27. Dezember 2020.
  3. Heute nacht passiert’s. In: Lexikon des internationalen Films. Filmdienst, abgerufen am 28. Dezember 2020.Vorlage:LdiF/Wartung/Zugriff verwendet 

WeblinksBearbeiten