Harry Tanfield

britischer Radrennfahrer
Harry Tanfield Straßenradsport
Harry Tanfield (2018)
Harry Tanfield (2018)
Zur Person
Geburtsdatum 17. November 1994
Nation Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Disziplin Straße / Bahn (Ausdauer)
Zum Team
Aktuelles Team Ag2r La Mondiale
Wichtigste Erfolge
UCI-Straßen-Weltmeisterschaften
2019 Bronze – Mixed Staffel
Bahnrad-Weltcup
2018 Gold Lauf in Minsk – Mannschaftsverfolgung
Commonwealth Games
2018 Silber – Einzelzeitfahren
Letzte Aktualisierung: 14. April 2020

Harry Tanfield (* 17. November 1994 in Great Ayton) ist ein britischer Radsportler.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2017 entschied Harry Tanfield eine Etappe der Tour of Quanzhou Bay für sich. Im Jahr darauf gewann Tanfield gemeinsam mit Daniel Bigham, Jonathan Wale und seinem jüngeren Bruder Charlie beim Bahn-Weltcup in Minsk die Mannschaftsverfolgung. Der Sieg kam überraschend, da die Sportler nicht zum olympischen Bahn-Programm von British Cycling gehörten, sondern das unabhängige Team KGF bildeten.[1] Ebenfalls 2018 wurde Tanfield britischer Meister in der Einerverfolgung, anschließend errang er bei den Commonwealth Games im australischen Gold Coast Silber im Einzelzeitfahren.

Bei den UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2019 errang Tanfield gemeinsam mit der britischen Mannschaft Bronze in der Mixed-Staffel.

ErfolgeBearbeiten

BahnBearbeiten

2018
2018
  •   Britischer Meister – Einerverfolgung

StraßeBearbeiten

2017
2018
2019

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Harry Tanfield – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. William Fotheringham: Meet Team KGF – the amateur cyclists out to make it big by taking on the world. In: theguardian.com. 21. Februar 2018, abgerufen am 11. März 2018 (englisch).