Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Hanse-Express

RE 1, RE 9: Hanse-Express
Eine Hanse-Express-Garnitur fährt in den Hamburger Hauptbahnhof ein
Eine Hanse-Express-Garnitur fährt in den Hamburger Hauptbahnhof ein
Strecke der Hanse-Express
Kursbuchstrecke (DB):100, 190
Höchstgeschwindigkeit:160 km/h
Bundesland: Hamburg,
Schleswig-Holstein,
Mecklenburg-Vorpommern
Zuglauf
BSicon KS+BHFa.svgBSicon .svg
Hamburg Hbf ICE, IC
BSicon S+BHF.svgBSicon .svg
Hamburg-Bergedorf IC
BSicon BHF.svgBSicon .svg
Schwarzenbek
BSicon HST.svgBSicon .svg
Müssen
BSicon BHF.svgBSicon .svg
Büchen IC
BSicon HST.svgBSicon .svg
Schwanheide
BSicon BHF.svgBSicon .svg
Boizenburg/Elbe
BSicon BHF.svgBSicon .svg
Brahlstorf
BSicon BHF.svgBSicon .svg
Pritzier
BSicon BHF.svgBSicon .svg
Hagenow Land
BSicon HST.svgBSicon .svg
Schwerin-Süd
BSicon HST.svgBSicon .svg
Schwerin-Mitte
BSicon BHF.svgBSicon .svg
Schwerin Hbf IC
BSicon BHF.svgBSicon .svg
Bad Kleinen IC
BSicon BHF.svgBSicon .svg
Ventschow
BSicon BHF.svgBSicon .svg
Blankenberg (Meckl)
BSicon BHF.svgBSicon .svg
Bützow IC
BSicon S+BHF.svgBSicon .svg
Schwaan
BSicon KS+BHFe.svgBSicon KS+BHFa.svg
Rostock Hbf ICE, IC
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Rövershagen
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Gelbensande
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Ribnitz-Damgarten West IC
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Ribnitz-Damgarten Ost
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Altenwillershagen
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Buchenhorst
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Velgast IC
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Martensdorf
BSicon .svgBSicon HST.svg
Stralsund Grünhufe
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Stralsund Hbf ICE, IC
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Stralsund Rügendamm
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Altefähr
BSicon .svgBSicon HST.svg
Rambin (Rügen)
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Samtens
BSicon .svgBSicon HST.svg
Teschenhagen
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Bergen auf Rügen ICE, IC
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Lietzow (Rügen)
BSicon STR+l.svgBSicon ABZgr.svg
BSicon BHF.svgBSicon STR.svg
Prora
BSicon HST.svgBSicon STR.svg
Prora Ost
BSicon KBHFe.svgBSicon STR.svg
Binz ICE, IC
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Sagard
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Lancken
BSicon .svgBSicon KBHFe.svg
Sassnitz

Hanse-Express ist der Markenname einer Reihe von Regional-Express-Zügen der Deutschen Bahn, die Sassnitz, Binz und Bergen auf Rügen mit Rostock, Schwerin, Büchen und Hamburg verbinden. Knotenpunkte sind dabei Bergen und Rostock, wo die Fahrgäste umsteigen müssen.

Der Hanse-Express Hamburg–Rostock besteht planmäßig aus einer Lok der BR 120.2 oder der BR 182, vier Doppelstock-Mittelwagen, wovon Wagen 3 in der oberen Hälfte die 1. Klasse beheimatet, sowie einem Doppelstock-Steuerwagen (Wagen 5) mit Fahrradabteil. Die Garnituren sind in Rostock beheimatet. Die Züge verkehren zweistündlich.

Die Verbindung Hamburg-Rostock besteht seit Dezember 2002 infolge der Verkürzung des Regionalexpressverkehrs zwischen Kiel, Lübeck und Rostock, sowie der Verlängerung der Regionalexpresslinie Hamburg–Schwerin über Bad Kleinen nach Rostock. Der Hanse-Express wurde jedoch erst 2007 eingeführt, wobei erstmals fünf statt zuvor vier Wagen eingesetzt wurden.[1]

Inhaltsverzeichnis

ZuglaufBearbeiten

Als Regionalexpress RE 1 von Hamburg Hauptbahnhof folgt der Zug zunächst der Berlin-Hamburger Bahn und fährt in Hagenow Land auf die Bahnstrecke Hagenow Land–Schwerin. Ab Schwerin wird die Bahnstrecke Ludwigslust–Wismar befahren, um dann in Bad Kleinen auf die Bahnstrecke Bad Kleinen–Rostock zu wechseln.

In Rostock können Anschlussreisende den zweiten Hanse-Express RE 9 besteigen, der auf den Strecken Rostock–Stralsund und Stralsund–Sassnitz nach Bergen fährt. Von Bergen besteht ganzjährig montags bis freitags und saisonal täglich eine durchgehende Verbindung nach Sassnitz. Nach demselben Schema fährt ein gesonderter Zug von Bergen auf der Bahnstrecke Lietzow–Binz in das Ostseebad Binz.[2]

KritikBearbeiten

Das Magazin „Der Fahrgast“ des Fahrgastverbandes Pro Bahn berichtete zum Jahreswechsel 2010/2011 über Kritik an überfüllten Zügen auf der Strecke Hamburg-Rostock. Zudem habe es bereits 2008 Probleme mit der Vertaktung zwischen dem Hanse-Express und dem Regionalexpress KielLüneburg am Bahnhof Büchen gegeben.[1]

Zum Fahrplanwechsel 2012 wurden die zwei abendlichen Zugverbindungen zwischen Schwerin und Aumühle bei Hamburg gestrichen, wo bis dahin Anschluss zur S-Bahn Hamburg bestand. Die letzte Möglichkeit einer direkten Bahnreise zum Regionaltarif zwischen Schwerin und Hamburg wurde damit auf etwa 20 Uhr abends eingeschränkt. Pro Bahn kritisierte diesen Schritt und forderte die Wiederaufnahme der beiden betroffenen Zugverbindungen.[3]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Hanse-Express – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Stefan Barkleit, Marcel Drews: Hanse-Express auf Schleichfahrt. In: Der Fahrgast. Nr. 1, 2011, S. 22–25 (der-fahrgast.de [PDF]).
  2. Deutsche Bahn (Hrsg.): Mit dem RE 9 zwischen Rostock und Rügen. (bahn.de [PDF]).
  3. Hanse-Express Schwerin-Hamburg teils eingestellt. In: Hamburger Abendblatt. 7. Dezember 2012; abgerufen am 15. August 2013.