Hauptmenü öffnen

Halter/Meyerhöfen ist eine Bauerschaft im äußersten Westen der Gemeinde Visbek im Landkreis Vechta in Niedersachsen. Sie besteht aus dem Dorf Halter und dem östlich des Dorfes gelegenen Weiler Meyerhöfen[1].

Halter/Meyerhöfen
Gemeinde Visbek
Koordinaten: 52° 49′ 38″ N, 8° 15′ 2″ O
Höhe: 50-63 m ü. NN
Einwohner: 210 (24. Aug. 2018)
Postleitzahl: 49429
Vorwahl: 04445

Geografie und LandschaftsbildBearbeiten

 
Der Meyerhöfener Wasserzug

Halter/Meyerhöfen liegt nördlich der Landesstraße 873 auf halber Strecke zwischen Visbek und Schneiderkrug, etwa 4 Kilometer westsüdwestlich des Visbeker Ortskerns.

Ausgedehnte Erdbeerfelder und – teils in Fachwerk errichtete – Bauernhöfe bestimmen das Bild der flachen Geestlandschaft von Halter und Meyerhöfen.

Als topographische Besonderheit durchschneidet die Weser-Ems-Wasserscheide den südlichen Teil der Bauerschaft von Südost nach Nordwest. Die beiden Quellströme des sandgeprägten Tieflandbaches Aue entspringen nordwestlich von Halter. Der Meyerhöfener Wasserzug, ein rechter Zufluss der Aue, entspringt nördlich von Meyerhöfen. Beide Wasserläufe sind Teil des NaturschutzgebietesBäken der Endeler und Holzhauser Heide“.

OrtswappenBearbeiten

Im Wappen der Bauerschaft Halter findet man ein Pferd und einen Pflug. Das Symbol des Pferdes geht zurück auf eine ehemalige berühmte Pferdezucht. Der Pflug erinnert an die Landwirtschaft als frühere alleinige Erwerbsquelle in diesem bäuerlichen Dorf.

Verwaltung der BauerschaftBearbeiten

Bezirksvorsteher von Halter/Meyerhöfen ist Otto Langemeyer (Stand 2018).[2]

SonstigesBearbeiten

Halter gewann beim Bundeswettbewerb Unser Dorf soll schöner werden 1973 eine Silbermedaille.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Clemens Pagenstert: Die Bauernhöfe im Amte Vechta, Gemeinde Visbek, III. B Halter https://digital.lb-oldenburg.de/ihd/content/pageview/353145, Vechta: Koch, 1908. S. 176.
  2. Gemeinde Visbek, Die Gemeinde, Bezirksvorsteher (Stand 6. November 2018)
  3. Unser Dorf soll schöner werden – Medaillenspiegel (PDF-Datei)