Hauptmenü öffnen

Greyerzbezirk

Bezirk im Kanton Freiburg, Schweiz
Greyerzbezirk
Greyerzbezirk
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Freiburg (FR)
Hauptort: Bulle
BFS-Nummer: 1003
Fläche: 489.83 km²
Einwohner: 54'431[1] (31. Dezember 2017)
Bevölkerungsdichte: 111 Einw. pro km²
Website: Préfecture de la Gruyère
Karte
Karte von Greyerzbezirk

Der Greyerzbezirk (französisch District de la Gruyère, Freiburger Patois Audio-Datei / Hörbeispiel le dichtri de la Grevire,?/i volkstümlich Greyerzerland) ist einer der sieben Bezirke des Schweizer Kantons Freiburg.

Zum Greyerzbezirk gehören 25 Gemeinden:

Stand: 1. Januar 2014

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dezember 2017)
Fläche

in km²[2]
Einwohner
pro km²
Bas-Intyamon-coat of arms.svg Bas-Intyamon 1387 33,34 42
GW-FR-Botterens neu.png Botterens 568 4,27 133
Broc-coat of arms.svg Broc 2652 10,03 264
Bulle-coat of arms.svg Bulle 22'709 23,86 952
Châtel-sur-Montsalvens-coat of arms.svg Châtel-sur-Montsalvens 285 2,03 140
Corbières FR-coat of arms.svg Corbières 877 9,63 91
Crésuz-coat of arms.svg Crésuz 342 1,79 191
Echarlens-coat of arms.svg Echarlens 804 4,65 173
Grandvillard-coat of arms.svg Grandvillard 830 24,32 34
Gruyères-coat of arms.svg Gruyères 2203 28,44 77
Hauteville-coat of arms.svg Hauteville 652 10,54 62
Haut-Intyamon-coat of arms.svg Haut-Intyamon 1542 60,27 26
Jaun-coat of arms.svg Jaun 659 55,21 12
La Roche-coat of arms.svg La Roche 1707 24,06 71
Le Pâquier FR-coat of arms.svg Le Pâquier (FR) 1309 4,49 292
Marsens-coat of arms.svg Marsens 1913 7,85 244
Morlon-coat of arms.svg Morlon 595 2,63 226
Blason Pont-en-Ogoz.jpg Pont-en-Ogoz 1807 10,16 178
Pont-la-Ville-coat of arms.svg Pont-la-Ville 599 4,35 138
Riaz-coat of arms.svg Riaz 2627 7,76 339
Sâles Blason.png Sâles 1423 18,82 76
Sorens-coat of arms.svg Sorens 1087 8,71 125
GW-FR-Val de Charmey.png Val-de-Charmey 2477 112,07 22
Vaulruz-coat of arms.svg Vaulruz 1060 10,10 105
Vuadens-coat of arms.svg Vuadens 2317 10,45 222
Total (25) 54'431 489,83 111

Veränderungen im GemeindebestandBearbeiten

Diskussion einer grossen GemeindefusionBearbeiten

Seit 2015 wird über einen Zusammenschluss sämtlicher Gemeinden des Distrikts zu einer Grossgemeinde diskutiert.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach Jahr, Kanton, Bezirk, Gemeinde, Bevölkerungstyp und Geschlecht (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 31. August 2018, abgerufen am 30. September 2018.
  2. Arealstatistik Standard – Gemeinden nach vier Hauptbereichen (15.12.2017) des Bundesamts für Statistik BFS
  3. Andrea Kucera Lausanne: Gemeindefusionen: Die grösste Gemeinde der Schweiz nimmt Form an. In: Neue Zürcher Zeitung. Abgerufen am 30. April 2016.