Glanebezirk

Bezirk im Kanton Freiburg, Schweiz
Glanebezirk
Glanebezirk
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Freiburg (FR)
Hauptort: Romont FR
BFS-Nummer: 1002
Fläche: 168.66 km²
Einwohner: 24'337[1] (31. Dezember 2018)
Bevölkerungsdichte: 144 Einw. pro km²
Website: Oberamt Glane
Karte
Karte von Glanebezirk

Der Glanebezirk (französisch District de la Glâne, Freiburger Patois Audio-Datei / Hörbeispiel le dichtri de la Yanna?/i) ist einer der sieben Bezirke des Kantons Freiburg in der Schweiz.

Zum Glanebezirk gehören 18 Gemeinden:
Stand: 1. Januar 2020

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dezember 2018)
Fläche
in km² [2]
Einwohner
pro km²
Auboranges-coat of arms.svg Auboranges 289 1,93 150
Billens-coat of arms.svg Billens-Hennens 772 4,89 158
Chapelle (Glane)-coat of arms.svg Chapelle (Glâne) 291 2,02 144
Châtonnaye-coat of arms.svg Châtonnaye 846 6,31 134
Ecublens (Fribourg)-coat of arms.svg Ecublens (FR) 339 4,88 69
Grangettes-coat of arms.svg Grangettes 212 3,31 64
Le Châtelard FR-coat of arms.svg Le Châtelard 372 7,49 50
Massonnens-coat of arms.svg Massonnens 527 4,29 123
Mézières FR-2004-coat of arms.svg Mézières (FR) 1045 8,93 117
Montet (Glâne)-coat of arms.svg Montet (Glâne) 385 2,20 175
Romont (Fribourg)-coat of arms.svg Romont (FR) 5280 10,89 485
Rue-coat of arms.svg Rue 1526 11,20 136
GW-FR-Siviriez neu.png Siviriez 2239 20,28 110
Torny-coat of arms.svg Torny 964 10,18 95
Ursy-coat of arms.svg Ursy 3198 14,93 214
Villaz-coat of arms.svg Villaz 2287 15,44 148
Villorsonnens-coat of arms.svg Villorsonnens 1441 15,48 93
GW-FR-Vuisternens-devant-Romont neu.png Vuisternens-devant-Romont 2324 24,02 97
Total (18) 24'337 168,66 144

Veränderungen im GemeindebestandBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach Jahr, Kanton, Bezirk, Gemeinde, Bevölkerungstyp und Geschlecht (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 31. August 2019, abgerufen am 22. Dezember 2019.
  2. Arealstatistik Standard – Gemeinden nach vier Hauptbereichen (15.12.2017) des Bundesamts für Statistik BFS