Gmina Grodków

Die Gmina Grodków [ˈɡrɔtkuf] ist eine Stadt-und-Land-Gemeinde im Powiat Brzeski der Woiwodschaft Opole in Polen. Ihr Sitz ist die gleichnamige Stadt Grodków (deutsch Grottkau, schlesisch Gruttke) mit etwa 8700 Einwohnern.

Gmina Grodków
Wappen der Gmina Grodków
Gmina Grodków (Polen)
Gmina Grodków (50° 42′ 0″ N, 17° 23′ 0″O)
Gmina Grodków
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Opole
Powiat: Brzeg
Geographische Lage: 50° 42′ N, 17° 23′ OKoordinaten: 50° 42′ 0″ N, 17° 23′ 0″ O
Höhe: 173 m n.p.m.
Einwohner: s. Gmina
Postleitzahl: 49-200
Telefonvorwahl: (+48) 77
Kfz-Kennzeichen: OB
Wirtschaft und Verkehr
Straße: A 4
Schienenweg: Nysa–Brzeg
Nächster int. Flughafen: Flughafen Katowice
Gmina
Gminatyp: Stadt-und-Land-Gemeinde
Gminagliederung: 35 Schulzenämter
Fläche: 286,39 km²
Einwohner: 18.984
(31. Dez. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 66 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1601033
Verwaltung (Stand: 2015)
Bürgermeister: Marek Antoniewicz[2]
Adresse: ul. Warszawska 29
49-200 Grodków
Webpräsenz: www.grodkow.pl



GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt etwa 15 km südlich von der Kreisstadt Brzeg und 40 km westlich von Opole.

GeschichteBearbeiten

Von 1945 bis 1975 war die Stadt Sitz des Powiat Grodkowski. Von 1975 bis 1998 gehörten die Orte zur ehemaligen Woiwodschaft Opole.

PolitikBearbeiten

BürgermeisterBearbeiten

An der Spitze der Stadtverwaltung steht der Bürgermeister. Derzeit ist dies Marek Antoniewicz vom Wahlkomitee für die Rechte des Grodkówer Landes. Die turnusmäßige Wahl im Oktober 2018 führte zu folgendem Ergebnis:[3]

  • Marek Antoniewicz (Wahlkomitee für die Rechte des Grodkówer Landes) 53,6 % der Stimmen
  • Agata Wasilenko-Mikuta (Wahlkomitee „Solidarität Grodków“) 28,4 % der Stimmen
  • Jan Jóżków (Koalicja Obywatelska) 17,9 % der Stimmen

Damit wurde Antoniewicz bereits im ersten Wahlgang wiedergewählt.

StadtratBearbeiten

Der Stadtrat besteht aus 15 Mitgliedern und wird von der Bevölkerung direkt in Einpersonenwahlkreisen gewählt. Die Stadtratswahl 2018 führte zu folgendem Ergebnis:[4]

  • Prawo i Sprawiedliwość (PiS) 21,4 % der Stimmen, 1 Sitz
  • Wahlkomitee für die Rechte des Grodkówer Landes 21,0 % der Stimmen, 5 Sitze
  • Polskie Stronnictwo Ludowe (PSL) 19,3 % der Stimmen, 5 Sitze
  • Koalicja Obywatelska (KO) 17,0 % der Stimmen, 1 Sitz
  • Wahlkomitee „Solidarität Grodków“ 13,9 % der Stimmen, 1 Sitz
  • Wahlkomitee „Wir lieben Grodków“ 7,4 % der Stimmen, 2 Sitze

StädtepartnerschaftenBearbeiten

GliederungBearbeiten

Die Stadt-und-Land-Gemeinde Grodków umfasst folgende Schulzenämter:

VerkehrBearbeiten

Im Haltepunkt Grodków Śląski zweigte einst die Bahnstrecke Grodków Śląski–Głęboka Śląska von der Bahnstrecke Nysa–Brzeg ab. Im Haltepunkt des Ortsteils Lipowa endete früher an ebenjener Strecke die Bahnstrecke Szydłów–Lipowa Śląska.

WeblinksBearbeiten

Commons: Gmina Grodków – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2020. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,72 MB), abgerufen am 12. Juni 2021.
  2. Burmistrz Grodkowa Marek Antoniewicz. (Memento vom 10. Januar 2015 im Internet Archive). In: grodkow.pl, abgerufen am 11. August 2017 (polnisch).
  3. Ergebnis auf der Seite der Wahlkommission, abgerufen am 1. September 2020.
  4. Ergebnis auf der Seite der Wahlkommission, abgerufen am 1. September 2020.