Hauptmenü öffnen
Gauliga Nordbayern 1942/43
Logo der Gauligen
Meister 1. FC Nürnberg (1)
Absteiger Viktoria Aschaffenburg, Eintracht/Franken Nürnberg, Post SG Fürth
Mannschaften 11
Spiele 110  (davon 110 gespielt)
Tore 592  (ø 5,38 pro Spiel)
Gauliga Bayern 1941/42
Bezirksligen ↓
Spielorte der Gauliga Nordbayern 1942/43

Die Gauliga Nordbayern 1942/43 war die erste Spielzeit der Gauliga Nordbayern im Fußball. Durch die kriegsbedingten Umstände wurde die Gauliga Bayern ab dieser Saison in die Gauliga Nordbayern und die Gauliga Südbayern geteilt, deren Meister jeweils für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft qualifiziert waren – ein gesamtbayrischer Meister wurde in diesem Jahr nicht ermittelt. Durch die Aufspaltung waren auch die nominellen Absteiger des Vorjahres in der obersten Liga spielberechtigt.

In Nordbayern setzte sich der 1. FC Nürnberg mit dem jungen Max Morlock, der 54 von 125 Toren des „Clubs“ erzielte, verlustpunktfrei durch, musste in der sich anschließenden Endrunde aber bereits in der ersten Runde die Segel streichen. Absteigen mussten Viktoria Aschaffenburg und Eintracht-Franken Nürnberg, die Post-SG Fürth spielte in der Folgesaison als Post-SG Nürnberg-Fürth erneut in der Gauliga, als Aufsteiger rückte der WTSV Schweinfurt nach.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. 1. FC Nürnberg  20  20  0  0 125:170 7,35 40:00
 2. 1. FC Schweinfurt 05 (M)  20  16  0  4 085:210 4,05 32:80
 3. SpVgg. Fürth  20  14  1  5 081:330 2,45 29:11
 4. Reichsbahn-SSVg Weiden  20  13  1  6 047:440 1,07 27:13
 5. VfL Nürnberg  20  8  3  9 049:540 0,91 19:21
 6. 1. FC Bamberg (N)  20  8  1  11 050:540 0,93 17:23
 7. Würzburger Kickers (N)  20  6  2  12 038:730 0,52 14:26
 8. VfR 07 Schweinfurt (N)  20  5  2  13 028:530 0,53 12:28
 9. Viktoria Aschaffenburg (N)  20  5  2  13 038:760 0,50 12:28
10. Eintracht/Franken Nürnberg  20  4  3  13 026:940 0,28 11:29
11. Post SG Fürtha (N)  20  3  1  16 025:730 0,34 07:33
a Die Post-SG Fürth trat 1943/44 als Post-SG Nürnberg-Fürth erneut in der Gauliga Nordbayern an.
Legende
Gaumeister
Absteiger in die Bezirksliga
(M) Titelverteidiger
(N) Aufsteiger aus der Bezirksliga

QuellenBearbeiten