Hauptmenü öffnen

Göhrde (gemeindefreies Gebiet)

Gemeindefreies Gebiet im Landkreis Lüchow-Dannenberg
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Mecklenburg-VorpommernSachsen-AnhaltBrandenburgLandkreis LüneburgLandkreis UelzenNeu DarchauHitzackerGöhrdegemeindefreies Gebiet GöhrdeDamnatzKarwitzZernienGusbornLangendorfDannenberg (Elbe)JamelnLüchowWustrowLuckau (Wendland)KüstenWaddeweitzClenzeBergen an der DummeSchnegaLübbowWoltersdorfLemgowPrezelleTrebelGorlebenGartowHöhbeckSchnackenburggemeindefreies Gebiet Gartow
Lage des Gebiets im Landkreis Lüchow-Dannenberg

Das gemeindefreie Gebiet Göhrde befindet sich im Landkreis Lüchow-Dannenberg. In der Fläche von 422,39 km², die das Niedersächsische Landesamt für Statistik für die Samtgemeinde Elbtalaue nennt, ist die Fläche des gemeindefreien Gebietes Göhrde nicht enthalten.

Es hat eine Fläche von 51,81 km² und ist Teil des Staatsforstes Göhrde. Im Nordosten und Osten grenzt es an die Gemeinde Göhrde, im Südosten und Süden an die Gemeinde Zernien desselben Landkreises, im Südwesten und Westen an den Landkreis Uelzen und im Nordwesten und Norden an den Landkreis Lüneburg.

Das gemeindefreie Gebiet ist unbewohnt. Die innerhalb des Gebietes liegenden bewohnten Enklaven Kollase, Röthen und Zienitz sind Teil der Gemeinde Göhrde.

Koordinaten: 53° 7′ N, 10° 49′ O