Hauptmenü öffnen

Fußball-Afrikameisterschaft der Frauen 2004

Fußball-Afrikameisterschaft der Frauen 2004
African Women Championship 2004
Anzahl Nationen (von 18 Bewerbern)
Afrikameister NigeriaNigeria Nigeria (6. Titel)
Austragungsort SudafrikaSüdafrika Südafrika
Eröffnungsspiel 18. September 2004
Endspiel 3. Oktober 2004
Spiele 16
Tore 48 (⌀: 3 pro Spiel)
Torschützenkönigin NigeriaNigeria Perpetua Nkwocha (9 Tore)
Beste Spielerin NigeriaNigeria Perpetua Nkwocha [1]

Die Fußball-Afrikameisterschaft der Frauen 2004 (engl.: African Women Championship, franz.: Championnat d'Afrique de football féminin) war die vierte offizielle Ausspielung der afrikanischen Kontinentalmeisterschaft im Frauenfußball und fand vom 18. September bis zum 3. Oktober zum zweiten Mal nach 2000 in Südafrika statt.

Der fünfmalige und bisher einzige Gewinner Nigeria konnte erneut triumphieren und wurde zum sechsten Mal in Folge Afrikameister im Frauenfußball.

ModusBearbeiten

Die acht qualifizierten Mannschaften wurden auf zwei Vierergruppen aufgeteilt. Innerhalb der Vorrundengruppen spielte jede Mannschaft einmal gegen jede andere. Die Gruppensieger und der punktbeste Gruppenzweite erreichten das Halbfinale. Die Halbfinalsieger erreichten das Finale, die Halbfinalverlierer spielten um den dritten Platz.

QualifikationBearbeiten

17 Mannschaften spielten in zwei K.o.-Runden sieben Teilnehmer der Endrunde aus. Gastgeber Südafrika war automatisch für die Endrunde qualifiziert.

1. RundeBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Malawi Malawi 1964  1 Uganda  Uganda - -
Tansania Tansania  5:1 Eritrea  Eritrea 4:0 1:1
Äquatorialguinea Äquatorialguinea  2:4 Kongo Republik  Republik Kongo 2:2 0:2
1 Uganda zog zurück

2. RundeBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Guinea Guinea-a  00:22 Ghana  Ghana 00:13 0:9
Malawi Malawi 1964  0:9 Athiopien 1996  Äthiopien 0:4 0:5
Tansania Tansania  0:7 Simbabwe  Simbabwe 0:3 0:4
Senegal Senegal  02:12 Nigeria  Nigeria 2:8 1:4
Republik Kongo Kongo Republik  0:2 Kamerun  Kamerun 0:2 0:0
DR Kongo Kongo Demokratische Republik 1997  2 Gabun  Gabun - -
Mali 3 Mali  2:3 Algerien  Algerien 2:2 0:1
2 beide Mannschaften zogen zurück
3 Mali als "Lucky Loser" qualifiziert

VorrundeBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1   Ghana 7:1 9
2   Äthiopien 4:4 4
3   Simbabwe 3:4 4
4   Südafrika 2:7 0
18. September
Südafrika - Ghana 0:3
Simbabwe - Äthiopien 1:1
21. September
Ghana - Äthiopien 2:1
Südafrika - Simbabwe 1:2
24. September
Südafrika - Äthiopien 1:2
Ghana - Simbabwe 2:0

Gruppe BBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1   Nigeria 9:2 7
2   Kamerun 7:5 5
3   Algerien 4:7 3
4   Mali 2:8 1
19. September
Nigeria - Algerien 4:0
Kamerun - Mali 2:2
22. September
Algerien - Mali 3:0
Nigeria - Kamerun 2:2
25. September
Nigeria - Mali 3:0
Algerien - Kamerun 1:3

FinalrundeBearbeiten

HalbfinaleBearbeiten

28. September Ghana  Ghana - Kamerun  Kamerun 0:1 n. V.
28. September Nigeria  Nigeria - Athiopien 1996  Äthiopien 4:0 (3:0)

Spiel um Platz 3Bearbeiten

1. Oktober Ghana  Ghana - Athiopien 1996  Äthiopien 0:0, 6:5 i. E.

FinaleBearbeiten

3. Oktober Nigeria  Nigeria - Kamerun  Kamerun 5:0 (3:0)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kurzbiographie von Perpetua Nkwocha auf cbs sports online