Fußballnationalmannschaft der Demokratischen Republik Kongo (Frauen)

DR Kongo
République Democratique du Congo
Logo des FCFA
Verband Fédération Congolaise
de Football-Association
Konföderation CAF
Technischer Sponsor Airness
Cheftrainer Poly Bonganya
Rekordtorschützin -
Rekordspielerin -
Heimstadion Wechselnde Stadien
FIFA-Code COD
FIFA-Rang 110. (1159 Punkte)
(Stand: 14. August 2020)[1]
Erstes Trikot
Zweites Trikot
Bilanz
40 Spiele
11 Siege
9 Unentschieden
20 Niederlagen
Statistik
Erstes Länderspiel
AgyptenÄgypten Ägypten 1:4 DR Kongo Kongo Demokratische Republik 1997Demokratische Republik Kongo
(Kaduna, Nigeria; 17. Oktober 1998)
Höchster Sieg
Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo DR Kongo 4:0 Uganda UgandaUganda
(Kinshasa; 28. Januar 2012)
Höchste Niederlagen
NigeriaNigeria Nigeria 6:0 DR Kongo Kongo Demokratische Republik 1997Demokratische Republik Kongo
(Kaduna, Nigeria; 20. Oktober 1998)
Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo DR Kongo 0:6 Äquatorialguinea ÄquatorialguineaÄquatorialguinea
(Malabo, Äquatorialguinea; 31. Oktober 2012)
Erfolge bei Turnieren
Afrikameisterschaft
Endrundenteilnahmen 3 (Erste: 1998)
Beste Ergebnisse Dritter 1998
(Stand: 3. November 2012)

Die Frauenfußballnationalmannschaft der Demokratischen Republik Kongo repräsentiert die Demokratische Republik Kongo im internationalen Frauenfußball. Die Nationalmannschaft ist dem kongolesischen Fußballverband unterstellt und wird von Poly Bonganya trainiert. Die kongolesische Auswahl nahm bisher zweimal an der Afrikameisterschaft teil und erreichte 1998 mit dem dritten Platz die beste Platzierung. An einer Weltmeisterschaft bzw. den Olympischen Spielen nahm man bisher nicht teil. Zuletzt scheiterte die Mannschaft in der ersten Runde der Qualifikation für die Olympischen Spiele in London mit 0:0 und 0:3 an Äthiopien.

TurnierbilanzBearbeiten

WeltmeisterschaftBearbeiten

  • 1991: nicht teilgenommen (1. Spiel erst 1998)
  • 1995: nicht teilgenommen (1. Spiel erst 1998)
  • 1999: nicht qualifiziert
  • 2003: nicht qualifiziert
  • 2007: nicht qualifiziert
  • 2011: nicht qualifiziert
  • 2015: nicht teilgenommen
  • 2019: nicht gemeldet

AfrikameisterschaftBearbeiten

  • 1991: nicht teilgenommen (1. Spiel erst 1998)
  • 1995: nicht teilgenommen (1. Spiel erst 1998)
  • 1998: Dritter
  • 2000: zurückgezogen
  • 2002: nicht qualifiziert
  • 2004: zurückgezogen
  • 2006: Vorrunde
  • 2008: nicht qualifiziert
  • 2010: nicht qualifiziert
  • 2012: Vorrunde
  • 2014: nicht teilgenommen
  • 2016: zurück gezogen
  • 2018: nicht gemeldet

Olympische SpieleBearbeiten

  • 1996: nicht teilgenommen (1. Spiel erst 1998)
  • 2000: nicht teilgenommen/qualifiziert ?
  • 2004: nicht teilgenommen/qualifiziert ?
  • 2008: nicht teilgenommen/qualifiziert ?
  • 2012: nicht qualifiziert
  • 2016: nicht teilgenommen
  • 2020: nicht qualifiziert

AfrikaspieleBearbeiten

  • 2003: Vorrunde[2]
  • 2007: in der Qualifikation zurück gezogen
  • 2011: in der Qualifikation zurück gezogen
  • 2015: nicht teilgenommen

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Frauen-Weltrangliste. In: fifa.com. FIFA, 14. August 2020, abgerufen am 14. August 2020 (Mannschaften ohne Platz und Punkte sind provisorisch, da nicht mehr als fünf Spiele absolviert wurden oder die Mannschaften seit mehr als 18 Monaten inaktiv sind.).
  2. African Games (Women) 2003