Foluke Akinradewo

US-amerikanische Volleyballspielerin

Foluke Antinuke Akinradewo (* 5. Oktober 1987 in London, Ontario, Kanada) ist eine US-amerikanische Volleyballspielerin. Sie gewann 2012 die olympische Silbermedaille, 2014 die Weltmeisterschaft und 2016 die olympische Bronzemedaille

Foluke Akinradewo
Foluke Akinradewo.jpg
2008 im Stanford-Team
Porträt
Geburtsdatum 5. Oktober 1987
Geburtsort London (Ontario), Kanada
Größe 1,91 m
Position Mittelblock
Vereine
2005–2008
2010–2011
2011–2012
2012–2015
2015–2017
2017–2019
Stanford University
Toyota Auto Body Queenseis
VK Dynamo Krasnodar
Rabita Baku
VBC Voléro Zürich
Hisamitsu Springs
Nationalmannschaft

seit 2005
Junioren-Nationalmannschaft
A-Nationalmannschaft
Erfolge
2004
2007
2010
2011
2011
2011
2012
2013
2014
2014
2015
2015
2015
2016
2016
2017
2018
2018
2019
NORCECA-Meisterin Junioren
Bronze Panamerikanische Spiele
Siegerin Grand Prix
Siegerin Grand Prix
Zweite World Cup
NORCECA-Meisterin
Olympia-Silber
aserbaidschanische Meisterin
aserbaidschanische Meisterin
Weltmeisterin
aserbaidschanische Meisterin
Siegerin Grand Prix
NORCECA-Meisterin
Schweizer Meisterin und Pokalsiegerin
Olympia-Bronze
Schweizer Meisterin und Pokalsiegerin
japanische Meisterin
Siegerin Nations League
japanische Meisterin

Stand: 22. April 2020

KarriereBearbeiten

Akinradewo besuchte von 2001 bis 2005 die St. Thomas Aquinas High School in Fort Lauderdale und begann dort mit dem Volleyball. 2004 gewann sie mit den US-Junioren die kontinentale NORCECA-Meisterschaft und ein Jahr später nahm sie an der Nachwuchs-Weltmeisterschaft teil. Anschließend debütierte die Mittelblockerin, die neben der US-amerikanischen auch die kanadische und nigerianische Staatsbürgerschaft besitzt, in der A-Nationalmannschaft. 2005 begann sie außerdem ihr Studium an der Stanford University. Im Universitätsteam erhielt Akinradewo in den folgenden Jahren diverse Auszeichnungen. Bei den Panamerikanischen Spielen gewann sie 2007 mit den USA Bronze. Im folgenden Jahr beendete sie ihr Studium. 2010 gewannen die US-Amerikanerinnen mit Akinradewo den Grand Prix und wurden Vierter bei der Weltmeisterschaft. Im Oktober desselben Jahres ging die Mittelblockerin nach Japan zu TAB Queenseis. 2011 verteidigten die USA den Titel beim Grand Prix erfolgreich und belegten außerdem den zweiten Platz im World Cup. Akinradewo spielte in der Saison 2011/12 beim russischen Erstligisten VK Dynamo Krasnodar. 2012 gewann sie mit den USA bei den Olympischen Spielen in London die Silbermedaille. Nach dem Turnier wechselte sie nach Aserbaidschan zu Rabita Baku.

PrivatesBearbeiten

Foluke Akinradewo ist seit 2018 mit Jonathan Gunderson verheiratet. Die beiden haben seit 2019 einen Sohn.

WeblinksBearbeiten