Fifty Shades of Grey – Befreite Lust

Film von James Foley (2018)

Fifty Shades of Grey – Befreite Lust (Originaltitel: Fifty Shades Freed) ist ein US-amerikanischer Erotikfilm von James Foley aus dem Jahr 2018. Bei dem Film handelt es sich um den dritten und letzten Teil der Filmreihe, die auf der Bücherserie Shades of Grey von E. L. James basiert.

Film
Deutscher TitelFifty Shades of Grey – Befreite Lust
OriginaltitelFifty Shades Freed
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2018
Länge 106 Minuten
Altersfreigabe FSK 16[1]
Stab
Regie James Foley
Drehbuch Niall Leonard
Produktion Michael De Luca,
Dana Brunetti,
Marcus Viscidi,
E. L. James
Musik Danny Elfman
Kamera John Schwartzman
Schnitt David S. Clark,
Richard Francis-Bruce,
Debra Neil-Fisher
Besetzung
Chronologie

← Vorgänger
Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe

HandlungBearbeiten

Der Film beginnt mit der Hochzeit von Ana und Christian und dem Abflug in die Flitterwochen. Währenddessen schafft sich Jack Hyde Zutritt zum Greyhouse und stiehlt persönliche Daten vom Server. Als Christian davon erfährt, brechen sie die Flitterwochen ab und kehren nach Seattle zurück.

Ana wird zur Lektorin bei SIP befördert. Christian holt sie nach der Arbeit ab und sie fahren an das Haus am See, welches Ana damals gesehen hat, als sie mit Christian auf dem Boot war. Christian hat es für sie gekauft. Ana ist überglücklich. Als die zwei sich die Pläne anschauen, wird Christian von der Architektin Gia angeflirtet und von Ana in die Schranken gewiesen. Christian ist beeindruckt und lässt sie seinen Audi R8 fahren. Auf dem Weg zurück nach Seattle beginnt eine Verfolgungsjagd mit einem blauen Dodge. Ana kann ihn abschütteln und sie haben Sex im Auto auf dem Parkplatz. Wieder in der Wohnung schneidet Ana Christian die Haare und Christian möchte, dass Ana ihn nach New York begleitet. Ana lehnt wegen ihrer Arbeit ab.

Am nächsten Morgen verabschieden sich die zwei voneinander und Christian sagt ihr, sie soll gleich nach der Arbeit nach Hause. Ana geht jedoch noch mit Kate in eine Bar. Ana weiß, dass sie etwas falsch gemacht hat und fährt danach in die Wohnung zurück, wo Jack auf sie wartet und sie entführen will. Die Bodyguards können es aber verhindern und Jack kommt ins Gefängnis. Am nächsten Morgen ist Christian wieder da und stinksauer auf Ana. Er verweigert ihr den Sex und ignoriert sie. Als Ana am Abend von der Arbeit kommt überrascht er sie und verbindet ihr die Augen und sagt ihr, dass sie ins Spielzimmer gehen. Hier bestraft er Ana und Ana sagt zum ersten Mal das Safeword. Christian lässt von ihr ab und erklärt warum er das getan hat und dass er Angst um sie hatte. Die beiden vertragen sich wieder.

Als Ana wieder auf der Arbeit ist holt Christian sie ab und überrascht sie mit einem Ausflug nach Aspen. Im Jet sitzen dazu noch Kate, Mia, José und Elliot. Sie fahren zu Christians Haus in den Bergen. Nach einem Bad, einer Wanderung und einer Shoppingtour gehen sie in einen Club und Elliot macht Kate einen Antrag. Anschließend gehen sie tanzen und Ana wird von einem Typen angefasst, woraufhin Christian ihn zu Boden schlägt.

Wieder zurück in Seattle erfährt Ana, dass Jack Hyde einen Gerichtstermin hat, und geht hin. Als sie Jack sieht, wird ihr schlecht und sie rennt auf Toilette, wo sie sich übergeben muss. In dem Moment ruft ihre Frauenärztin an und bittet sie vorbeizukommen, um ihre Spritze auffrischen zu lassen. Ana erfährt, dass sie schwanger ist und ist geschockt. Als sie am Abend mit Christian isst, erzählt sie ihm die Neuigkeiten und Christian rastet aus und verschwindet. Mitten in der Nacht kommt er völlig betrunken zurück und Ana bringt ihn ins Bett. Als sein Handy vibriert, schaut Ana drauf und sieht eine SMS von Elena. Daraufhin schließt sie sich im roten Zimmer ein.

Am nächsten Morgen sucht Christian sie überall. Ana zeigt sich, jedoch ignoriert sie Christian und es entbrennt ein Streit zwischen den beiden, in dem Ana ihm sagt, er sei kein kleines Kind mehr und solle erwachsen werden. Ana geht zur Arbeit, fühlt sich aber nicht wohl. Als ihr Handy klingelt und sie ran geht, weil sie denkt, es sei Mia, hört sie allerdings Jack, der Mia entführt hat und ein Lösegeld von fünf Millionen Dollar innerhalb zwei Stunden haben will, damit Mia nichts passiert. Ana fährt zur Bank, worauf der Bankier Christian anruft und Ana Christian anlügt dass sie ihn verlassen will. Christian glaubt es allerdings nicht und spürt, dass etwas nicht stimmt. Er ortet ihr Handy. Ana wird nach der Geldübergabe von Jack geschlagen. Als sie am Boden liegt, kann sie Schlimmeres verhindern, indem sie ihm ins Knie schießt und bewusstlos wird. In dem Moment treffen die Polizei und Christian ein. Ana muss ins Krankenhaus, mit dem Baby ist alles in Ordnung. Christian und Ana vertragen sich und Christian erzählt ihr unter Tränen das ihm das alles Leid tut und er sich auf das Baby freut.

Etwas später als Ana wieder im Escala ist, sieht Ana Unterlagen die zeigen, wo Christians Mutter beerdigt ist. Die beiden gehen hin und Christian kann endlich Frieden finden. Im Abspann kann man sehen, wie Christian mit seinem Sohn im Garten des Seehauses fangen spielt. Ana sitzt, wieder schwanger, im Gras und liest ein Buch. Zum Schluss gehen alle drei Hand in Hand ins Haus zurück.

ProduktionBearbeiten

Der Film wurde bereits seit Februar 2016 back-to-back mit dem zweiten Teil der Reihe, Gefährliche Liebe, gedreht, welcher 2017 in die Kinos kam. Drehorte waren Vancouver, wo einige Szenen in den North Shore Studios aufgezeichnet wurden, und Paris.[2]

SoundtrackBearbeiten

Mit Fifty Shades Freed: Original Motion Picture Soundtrack erschien am 9. Februar 2018 der offizielle Soundtrack zum Film.

Chartplatzierungen

ChartsChart­plat­zie­rungen Höchst­platzie­rung Wo­chen
  Deutschland (GfK)[3] 1 (18 Wo.) 18
  Österreich (Ö3)[4] 1 (20 Wo.) 20
  Schweiz (IFPI)[5] 4 (7 Wo.) 7
  Vereinigtes Königreich (OCC)[6] 2 (…Template:Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig Wo.) Template:Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig
  Vereinigte Staaten (Billboard)[7] 5 (…Template:Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig Wo.) Template:Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig

Auszeichnungen für Musikverkäufe

Land/Region Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnung, Verkäufe)
Ver­käu­fe
  Dänemark (IFPI)[8]   Platin 20.000
Insgesamt   1× Platin
20.000

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Freigabebescheinigung für Fifty Shades of Grey – Befreite Lust. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. "Fifty Shades Darker": Die Bilder vom Filmset auf ok-magazin.de, abgerufen am 23. Januar 2017.
  3. Soundtrack – Fifty Shades Freed. In: Offizielle Deutsche Charts. Bundesverband Musikindustire, abgerufen am 16. August 2018.
  4. Soundtrack – Fifty Shades Freed. In: Das Österreichische Hitparaden- und Musikportal. Steffen Hung Medien, abgerufen am 16. August 2018.
  5. Soundtrack – Fifty Shades Freed. In: Schweizer Hitparade. Steffen Hung Medien, abgerufen am 16. August 2018.
  6. Official Chart Top 100. The Official Charts Company, 23. Februar 2018, abgerufen am 16. August 2018 (englisch).
  7. Top 200 Albums. In: Billboard Magazine. Nielsen Business Media, Inc., 24. Februar 2018, abgerufen am 16. August 2018 (englisch).
  8. Soundtrack “Fifty Shades Freed”. IFPI Dänemark, abgerufen am 16. August 2018 (dänisch).