Hauptmenü öffnen

Der Ferrari F8 Tributo ist ein Mittelmotor-Sportwagen des italienischen Automobilherstellers Ferrari. Er stellt das Nachfolgemodell des zwischen 2015 und 2019 gebauten Ferrari 488 dar.

Ferrari
Ferrari F8 Tributo auf dem Genfer Auto-Salon 2019
Ferrari F8 Tributo auf dem Genfer Auto-Salon 2019
F8 Tributo
Produktionszeitraum: seit 2019
Klasse: Sportwagen
Karosserieversionen: Coupé
Motoren: Ottomotor:
3,9 Liter
(530 kW)
Länge: 4611 mm
Breite: 1979 mm
Höhe: 1206 mm
Radstand: 2650 mm
Leergewicht: 1435 kg
Vorgängermodell Ferrari 488
Heckansicht
Innenraum

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Vorgestellt wurde der Sportwagen auf dem 89. Genfer Auto-Salon im März 2019.[1]

TechnikBearbeiten

Angetrieben wird der F8 Tributo vom aus dem Vorgängermodell bekannten 3,9-Liter-V8-Turbomotor. Wie im 488 Pista leistet dieser Antrieb 530 kW (720 PS). Auf 100 km/h soll das Fahrzeug in 2,9 Sekunden beschleunigen, die Höchstgeschwindigkeit gibt Ferrari mit 340 km/h an.[1]

F8 Tributo
Bauzeit ab 2019
Motortyp Achtzylinder-V-Mittelmotor 90°
Ventile 32
Motoraufladung Biturbo
Bohrung × Hub (mm) 86,5 × 83,0
Hubraum (cm³) 3902
Leistung kW (PS) bei min−1 530 (720) bei 8000
Drehmoment Nm bei min−1 770 bei 3250
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe Sieben-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe
Beschleunigung, 0–100 km/h 2,9 s
Beschleunigung, 0–200 km/h 7,8 s
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 340
Verbrauch (l/100 km)
CO2-Ausstoß (g/km)
Leergewicht (kg) 1435

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ferrari F8 Tributo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Uli Baumann: Ferrari F8 Tributo: Der stärkste Ferrari-V8 aller Zeiten. In: auto-motor-und-sport.de. 28. Februar 2019, abgerufen am 28. Februar 2019.