Hauptmenü öffnen

Der Ferrari Monza SP1 und der Ferrari Monza SP2 sind limitierte Sportwagen des italienischen Automobilherstellers Ferrari, die im September 2018 in Maranello vorgestellt wurden und auf der Mondial de l’Automobile im Oktober 2018 ihre Öffentlichkeitspremiere hatten.

Ferrari
Ferrari Monza SP1 auf der Mondial de l’Automobile 2018
Ferrari Monza SP1 auf der Mondial de l’Automobile 2018
Monza SP
Produktionszeitraum: seit 2018
Klasse: Sportwagen
Karosserieversionen: Roadster
Motoren: Ottomotor:
6,5 Liter (596 kW)
Länge: 4657 mm
Breite: 1996 mm
Höhe: 1155 mm
Radstand: 2720 mm
Leergewicht: 1500–1520 kg

Inhaltsverzeichnis

HintergrundBearbeiten

Die Fahrzeuge markieren den Beginn einer neuen Linie von Ferrari-Modellen, der sogenannten „Icona“-Serie. Diese Linie zielt darauf ab, spezielle Autos zu bauen, die von klassischen Ferrari-Modellen inspiriert sind und alle in limitierter Stückzahl produziert werden. Monza SP1 und Monza SP2 sind eine Reminiszenz an Ferrari 750 Monza, Ferrari 860 Monza und Ferrari 166 MM. Technisch basieren Monza SP1 und Monza SP2 auf dem 2017 eingeführten Ferrari 812 Superfast.[1]

DesignBearbeiten

Der Monza SP1 ist als Einsitzer konzipiert, der Fahrgastraum befindet sich auf der linken Seite des Fahrzeugs. Der Monza SP2 hat zwei Sitzplätze, die durch einen Mittelabschnitt getrennt sind. Beide haben kleine Scherentüren und keine Windschutzscheibe. Stattdessen lenkt die Verkleidung über dem Armaturenbrett den Luftstrom ab. Hinter den Sitzen haben die Sportwagen wie der Mercedes-Benz SLR Stirling Moss Airdomes, die auch als Überrollbügel dienen.[1]

Technische DatenBearbeiten

Angetrieben werden die Sportwagen vom aus dem Ferrari 812 Superfast bekannten 6,5-Liter-V12-Motor, der mit 596 kW (810 PS) jedoch etwas mehr Leistung aufweist. Auf 100 km/h sollen Monza SP1 und Monza SP2 in 2,9 Sekunden beschleunigen, die Höchstgeschwindigkeit gibt Ferrari mit über 300 km/h an.[1]

Monza SP1 Monza SP2
Motor V12, vorn längs
Ventile/Nockenwellen 4 pro Zylinder/4
Hubraum 6496 cm³
Bohrung × Hub 94,0 × 78,0 mm
Verdichtung 13,6:1
Leistung bei 1/min 596 kW (810 PS)/8500
Drehmoment bei 1/min 719 Nm/7000
Antrieb Hinterrad
Getriebe 7-Gang-Doppelkupplung
Lenkung Allrad-Lenkung
Trockengewicht 1500 kg 1520 kg
EU-Normverbrauch/100 km
CO2-Ausstoß
Vmax >300 km/h
0–100 km/h 2,9 s
0–200 km/h 7,9 s

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ferrari Monza SP1 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  Commons: Ferrari Monza SP2 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Holger Wittich: Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176): Limitierte Hardcore-Sportwagen auf 812-Basis. In: auto-motor-und-sport.de. 18. September 2018, abgerufen am 19. September 2018.