Hauptmenü öffnen

FK Renova Džepčište

mazedonischer Fußballverein

Der FK Renova Džepčište (vollständig: Fudbalski Klub Renova Džepčište, mazedonisch фудбалски клуб Ренова Џепчиште, auch FK Renova Cepčište) ist ein Fußballverein aus Džepčište, einer Ortschaft in der Opština (Gemeinde) Tetovo im Norden Nordmazedoniens. Die erste Mannschaft des Klubs spielt in der Prva Makedonska Liga, der höchsten nordmazedonischen Spielklasse.

KF Renova Xhepçishtë
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Klubi Futbollistik Renova Xhepçishtë
Sitz Džepčište, Nordmazedonien
Gründung 2002
Präsident Jonuz Rustemi
Website kfrenova.com
Erste Mannschaft
Cheftrainer Vlatko Kostov
Spielstätte Ecolog Arena
Plätze 15.000
Liga Prva Makedonska Liga
2018/19 6. Platz
Heim
Auswärts

GeschichteBearbeiten

Der FK Renova wurde 2002 gegründet. Er stieg innerhalb von drei Jahren in die erste Liga auf, in der er sich seit 2005 etabliert hat. Hinter dem Verein stehen die Unternehmer Shefki und Qenan Idrizi, die gemeinsame Eigentümer des Handels- und Dienstleistungsunternehmens Renova sind, das Shefki Idrizi 1992 gründete. 1997 nahmen sie in Džepčište (albanisch: Xhepçishti) eine Fabrik für Fertigputz in Betrieb und expandierten mit dem Unternehmen, unter anderem nach Albanien und in weitere Balkanländer. Seit 2005 gibt es eine Renova-Stiftung, die rund 150 Schüler und Studenten mit Stipendien unterstützt. Insbesondere der fußballbegeisterte Qenan Idrizi engagiert sich für die Fußballmannschaft.[1]

International machte der FK Renova im Jahr 2008 auf sich aufmerksam, als er sich in der ersten Runde des UEFA Intertoto Cups gegen den kroatischen Vertreter HNK Rijeka durchsetzte. In der zweiten Runde schied Renova jedoch aus. 2009 erreichte das Team die Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League, schied jedoch gegen FK Dinamo Minsk aus.

In der Saison 2009/10 stand der Verein in der Winterpause auf dem ersten Tabellenplatz. Anteil am Erfolg hatte Jungnationalspieler Besart Ibraimi. Der Stürmer erzielte vor seinem Wechsel in die deutsche Bundesliga zum FC Schalke 04 zwölf Tore in 16 Spielen.[2]

StadionBearbeiten

Der FK Renova trägt seine Heimspiele in der Ecolog Arena von Tetovo aus.

ErfolgeBearbeiten

EuropapokalbilanzBearbeiten

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
2008 UEFA Intertoto Cup 1. Runde Kroatien  HNK Rijeka 2:0 0:0 (A) 2:0 (H)
2. Runde Israel  FC Bnei Sachnin 1:3 1:2 (H) 0:1 (A)
2009/10 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Weissrussland  FK Dinamo Minsk 2:3 1:2 (A) 1:1 (H)
2010/11 UEFA Champions League 2. Qualifikationsrunde Zypern Republik  Omonia Nikosia 0:5 0:3 (A) 0:2 (H)
2011/12 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Nordirland  Glentoran FC 3:3
(2:3 i. E.)
2:1 (H) 1:2 n. V. (A)
2012/13 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde San Marino  AC Libertas 8:0 4:0 (H) 4:0 (A)
2. Qualifikationsrunde Weissrussland  FK Homel 1:2 0:2 (H) 1:0 (A)
2015/16 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Moldau Republik  FC Dacia Chișinău 1:5 0:1 (H) 1:4 (A)

Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 16 Spiele, 5 Siege, 2 Unentschieden, 9 Niederlagen, 18:21 Tore (Tordifferenz −3)

SpielerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Porträt Renova (Memento des Originals vom 5. Januar 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.renova.com.mk auf der Website des Unternehmens, gesichtet am 12. Januar 2010
  2. Spielberichte auf der Website Macedonian Football