Hauptmenü öffnen

Erwin Biegel

deutscher Schauspieler und Synchronsprecher

Erwin Friedrich Richard Biegel (* 25. März 1896 in Berlin; † 24. Mai 1954 in Berlin-Dahlem) war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Erwin Biegel konnte auf eine langjährige Karriere beim Theater zurückblicken, als er Mitte der 1930er-Jahre als Nebendarsteller beim Film Fuß fasste. Zu seinen zahlreichen Filmen der 1930er-Jahre gehören Arzt aus Leidenschaft, Diener lassen bitten, Truxa, Fanny Elssler, Gasparone, Anna Favetti und Frau ohne Vergangenheit.

Während des Zweiten Weltkriegs folgten viele weitere Engagements in namhaften Produktionen wie Stern von Rio, Münchhausen, Die Feuerzangenbowle und Der Majoratsherr. Nach Kriegsende setzte Erwin Biegel seine Theater- und Filmlaufbahn bis kurz vor seinem Tod fort. Nachhaltig blieb sein Mitwirken an der Synchronisation von Disney-Filmen.

Erwin Biegel starb an einem Herzinfarkt und wurde in Berlin auf dem Friedhof Dahlem beigesetzt. Seine Grabstätte ist nach Ablauf der Ruhefrist 1979 aufgelassen worden.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

HörspieleBearbeiten

WeblinksBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Ralf Schenk (Hrsg.): Vor der Kamera. Fünfzig Schauspieler in Babelsberg. Henschel Verlag, Berlin 1995, ISBN 3-89487-235-7.