Elgeyo-Marakwet County

County in Kenia

Das Elgeyo-Marakwet County (abgekürzt: EMC) ist einer von 47 kenianischen Verwaltungsbezirken und liegt im Westen des Landes.[2] Seine Hauptstadt und mit 42.000 Einwohnern größte Stadt ist Iten. Der Bezirk wurde am 4. März 2013 gegründet und ist Teil der früheren Rift Valley Provinz. Er grenzt im Norden an das West Pokot County, im Osten, Südosten und Süden an das Baringo County, im Südwesten und Westen an das Uasin Gishu County sowie im Nordwesten an das Trans-Nzoia County. Der nördliche Teil des Countys Marakwet ist unterteilt in West- und Ostmarakwet, der südliche in Nord- und Südkeiyo.[3]

Elgeyo-Marakwet County
Einwohner (Stand)
- Bevölkerungsdichte
454.480 (2019) [1]
150 Ew./km²
Fläche 3.029,90 km²
Koordinaten 0° 48′ N, 35° 34′ OKoordinaten: 0° 48′ N, 35° 34′ O
ISO 3166-2 KE-05
Elgeyo-Marakwet County in Kenya.svg

KlimaBearbeiten

Elgeyo-Marakwet County liegt ungefähr auf Höhe des Äquators und somit in der tropischen Klimazone. Es gibt daher keine Jahreszeiten. Die Temperaturen variieren durchschnittlich zwischen mindestens 14 °C und höchstens 24 °C. Pro Jahr fallen zwischen 400 und 1400 mm Niederschlag auf den Quadratmeter.[4]

BevölkerungBearbeiten

Das Elgeyo-Marakwet County hat 370.000 Einwohner (laut Zählung von 2009; Projektion für 2016: 446.000)[5], was ca. 1 Prozent der kenianischen Gesamtbevölkerung (38,6 Mio.) entspricht. Das jährliche Bevölkerungswachstum beträgt 2,7 – 2,8 Prozent, die Bevölkerungsdichte liegt bei 122 Menschen pro Quadratkilometer (Fläche 3.030 km²). Das County verfügt über eine sehr junge Bevölkerung: 46 Prozent sind unter 15 Jahre alt und nur 4 Prozent über 65 Jahre.

Städte, Dorfer Ortschaften des CountysBearbeiten

Die wichtigsten Orte von Elgeyo-Marakwet County lauten:

GesundheitsversorgungBearbeiten

Das Verhältnis Arzt zu Bevölkerung beträgt 1 : 50.000 in Marakwet und 1 : 156.000 im südlichen Keiyo. Die Säuglingssterblichkeit liegt bei 5,7 Prozent. Im County gibt es 113 Krankenstationen (District Hospitals) sowie fünf überregionale Krankenstationen (Sub-District Hospitals). Daneben gibt es 89 Apotheken (Dispensaries), 15 Gesundheitszentren (Medical Centres) und eine Klinik (Medical Clinics).[6] Vorherrschende Krankheiten sind Malaria, Durchfallerkrankungen, Bronchopneumonie und Infektionen der Atemwege, Harnwegsinfektionen.

Wirtschaft und SozialesBearbeiten

57 Prozent der Bewohner des Countys leben unter der Armutsgrenze (gemäß Werten, die in den Index der menschlichen Entwicklung (HDI) eingehen). Im kenianischen Durchschnitt liegt der Wert bei 46 Prozent. Die Armut ist im Elgeyo-Marakwet County regional unterschiedlich verteilt. Während die Rate im Hügelland und im Kerio-Tal bei 67 Prozent liegt, ist sie im Hochland niedriger, bei 47 Prozent.[7]

Die Menschen betreiben Viehzucht und Subsistenzlandwirtschaft. Es gibt vorwiegend kleine Unternehmen. Das Land besitzt Eisenerz und Kupfer als Bodenschätze.[8]

Schulen und AusbildungBearbeiten

Im County gibt es 373 Grundschulen mit 110.000 Schulkindern (Primary Schools) und 75 weiterführende Schule (Secondary Schools) mit 21.000 Schülerinnen und Schülern.[3] Es gibt eine Schule für die Lehrerausbildung (Teacher Training College) und drei Technik-Ausbildungseinrichtungen für Jugendliche (Youth Polytechnics).

Politische GliederungBearbeiten

Das County Elgeyo-Marakwet hat vier Wahlkreise (constituencies, auch divisions oder sub-counties) mit 20 Wahlbezirken (wards) und 186 Unterbezirken (sub-locations): Im Norden Marakwet East und Marakwet West, im Süden Keiyo North und Keiyo South.[9] Alle gewählten Wahlkreisvertreter gehören URP-Partei und somit der Jubilee coalition an (Stand: Oktober 2016).

Wahlkreis Nr. Wahlkreisvertreter[10] Einwohner[11] Fläche (km²) Wahlbezirke
(Wards)
Unterbezirke (Sub-Locations)
Marakwet East[12] 147 Kangogo Bowen 78.449 299 km² Kapyego/Kapyengo Kesom, Kapyengo, Kararia, Segut, Kamasia, Cheptobut
Sambirir Maina, Metipso, Nyirar, Kapkuto, Chemworor, Kimuren, Chesoi, Tuturung, Chesiyo, Muswon, Rocho, Enuo, Kisoka, Maruber, Kombases, Lukunet, Chesetan, Chugor, Mogil, Kipyebo
Endo Kaben, Marich, Barkelat, Talai, Kisiwei, Kasemoi, Sagat, Sibow, Kakiptul, Olot, Krtut, Kapkondot, (Kapchebau, Chesongoch, Tot)
Embobut/Embulot Korou, Kaitamoi, Mumol, Endul, Maron, Kipchumwa
Marakwet West[13] 149 William Kisang 73.715 557 km² Lelan Chemosong, Chorwo, Kaptalamwa, Kapkochur, Kapchepsar, Kapsait, Kimnai, Kokwongoi, Kibigos
Sengwer Kapterit, Kipsambach, Korongoi, Kapcherop, Kipsiro, Kakisonga, Kamoi, Kibuga
Cherang'any/Chebororwa Chebai, Tenden, Koitugum, Kaptiony, Kamanin, Kabeliuo, Busiesoo, Kondabilet
Kuserwo Yemit, Jemunada, Sumbeiywet, Kilima, Cheptongei, Nerkwo, Chebiemit
Kapsowar Kapsowar, Kapsumai, Kobuswo, Sangurur, Tuiyobei, Kipsaiya, Sisiya
Arror Arror, Resim, Chepkum, Kapchemuta, Niwai, Koitilial
Keiyo North[14] 148 James Murgor 108.474 804 km² Kamariny/Kamorin Kaplamai, Sergoit, Kiptabus, Katalel, Chesitek, Kipsoen, Chelingwa, Kapteren, Kapkoi
Emsoo Kapchelel/Kapchelal, Chegilet, Kaptum, Emsoo, Nyalil, Kobulwo, Kibendo, Kamoingon
Tambach Rimoi, Kessup, Setek, Kapterik, Siroch, Anin, Kipka
Kapchemutwa Korkitony, Kendur, Kapkatui, Bugar, Kapkonga, Singore, Kapkessum, Chebokokwa, Mindililwa, Iten
Keiyo South[15] 150 Jackson Kiptanui 109.160 903 km² Kaptarakwa Chebior, Kitany, Kaptarakwa, Mokwo, Kaptagat, Kiptulos, Kapkenda
Chepkorio Flax, Chepkorio, Lelboinet, Kamelil, Samich, Cherota, Kapcheptek, Kipsaina, Mwen
Soy North Kabito, Chebinyiny, Epke, Chepsigot, Cheptebo, Rokocho, Emsea, Changach, Kapsokom, Sego, Muskut
Soy South Morop, Turesia, Chop, Tumeiyo, Chepsirei, Koimur, Enego, Kocholwo, Salawa, Molol, Kapkosom, (Katumoi, Kimwarer)
Kabiemit/Chebiemit Kapchebelel, Kabiemit, Cheboen, Kapkoma, Tumeiyo, Ketigoi, Chepkosom, Chepkurmum, Tambul, Kipkomwo, Kapkitony
Metkei Kapchorua, Kamwosor, Kombatich, Kimamet, Cheboge, Kiptengwer, Kipsaos, Kibirirsus, Tugumoi

Verwaltung und PolitikBearbeiten

 
Karte des Verwaltungsbezirks mit den vier Unterbezirken (englisch)

Die Regierung des Countys für die Wahlperiode 2013 bis 2017 besteht aus folgenden Personen:

Regierungsamt englische Bezeichnung Amtsbezirk Name
Gouverneur Governor County Alex Tanui Tolgos[16]
Vize-Gouverneur Deputy Governor County Gabriel Kosgey Lagat[17]
Senator Senator County Onesimus Kipchumba Murkomen[18]
Sekretär County Secretary County vakant
Parlamentsmitglied Member of Parliament Marakwet West William K. Kisang
Parlamentsmitglied Member of Parliament Marakwet East Kangogo Bowen
Parlamentsmitglied Member of Parliament Keiyo North Dr. James Murgor
Parlamentsmitglied Member of Parliament Keiyo South Jackson Kiptanui
Parlamentsmitglied County Member of Parliament Vertreterin des Countys im Landesparlament Dr. Susan Kipketer Chebet

Weitere Vertreter des Countys:

  • Morris Rotich – Ressorts Erziehung und Bildung sowie Öffentlichkeitsarbeit und Transport
  • Anne Kibosia – Ressorts Handel, Energie und Tourismus

Persönlichkeiten von Elgeyo-MarakwetBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 2019 Kenya Population and Housing Census Volume I: Population by County and Sub-County. KNBS, abgerufen am 20. November 2019 (englisch).
  2. Vgl. im Folgenden: [1], von: elgeyomarakwet.go.ke. (englisch)
  3. a b Quelle:[2], von: crakenya.org. (englisch)
  4. Zum Klima siehe: [3], von: crakenya.org. (englisch)
  5. Daten der Volkszählung aus dem Jahr 2009, von: de.scribd.com. (englisch)
  6. Quelle für den Ausbau des Gesundheitssystem: [4], von: crakenya.org. (englisch)
  7. [Quelle: http://www.elgeyomarakwet.go.ke/index.php/about-us], von: elgeyomarakwet.go.ke. (englisch)
  8. Quelle für die Wirtschaftsdaten: [5], von: crakenya.org. (englisch)
  9. Siehe: [6], von: crakenya.org. (englisch)
  10. Stand: Oktober 2016
  11. Stand: 2009
  12. Quelle:[7]von: softkenya.com. (englisch)
  13. Quelle:[8]von: softkenya.com. (englisch)
  14. Quelle:[9]von: softkenya.com. (englisch)
  15. Quelle:[10]von: softkenya.com. (englisch)
  16. Informationen zur Person des Gouverneurs von Elgeyo-Marakwet County, von: elgeyomarakwet.go.ke. (englisch)
  17. Informationen zur Person des Deputy Governors von Elgeyo-Marakwet County, von: elgeyomarakwet.go.ke. (englisch)
  18. Informationen zur Person des Senators von Elgeyo-Marakwet County, von: elgeyomarakwet.go.ke. (englisch)

WeblinksBearbeiten

Commons: Elgeyo-Marakwet County – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien