Hauptmenü öffnen

Devante James Parker (* 16. März 1996 in Wiesbaden) ist ein deutscher Fußballspieler.

Devante Parker
Personalia
Name Devante James Parker
Geburtstag 16. März 1996
Geburtsort WiesbadenDeutschland
Größe 175 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
FC 1934 Bierstadt
VfR Wiesbaden
FC 1934 Bierstadt
0000–2006 FV Biebrich 02
2006–2015 1. FSV Mainz 05
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014– 1. FSV Mainz 05 II 94 (13)
2014–2016 1. FSV Mainz 05 2 0(0)
2017–2018 → SKN St. Pölten (Leihe) 7 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2011 Deutschland U15 2 0(0)
2011–2012 Deutschland U16 4 0(1)
2012–2013 Deutschland U17 11 0(2)
2014–2015 Deutschland U19 8 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 17. April 2019

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Parker spielte als Junge in seiner Geburtsstadt Wiesbaden für die Stadtteilvereine aus Bierstadt und Biebrich und folgte im Sommer 2006 seinem Bruder Shawn in das Nachwuchsleistungszentrum des 1. FSV Mainz 05. In den Spielzeiten 2011/12 und 2012/13 erzielte er in 43 Einsätzen in der B-Junioren-Bundesliga 19 Treffer. Daneben kam er in seinem zweiten B-Jugend-Jahr bereits zu neun Einsätzen in der A-Junioren-Bundesliga, in denen er drei Treffer erzielte. Zur Saison 2013/14 rückte Parker fest in den Kader der A-Jugend auf. In 23 Einsätzen erzielte er acht Treffer. Zum Saisonende kam er außerdem zu zwei Einsätzen in der zweiten Mannschaft in der viertklassigen Regionalliga Südwest, in denen ihm ein Treffer gelang. Zudem steuerte Parker in der Aufstiegsrunde zur 3. Liga ein Tor zum Aufstieg der zweiten Mannschaft bei.

Zur Saison 2014/15 rückte Parker in den Profikader auf. Er debütierte unter Kasper Hjulmand am 31. August 2014 in der Bundesliga, als er bei einem torlosen Unentschieden gegen Hannover 96 in der Schlussphase eingewechselt wurde.[1] Bei den Profis folgte unter Hjulmand und dessen Nachfolger Martin Schmidt kein weiterer Bundesligaeinsatz. Stattdessen kam er 29-mal (zwei Tore) in der zweiten Mannschaft in der 3. Liga und zweimal (zwei Tore) in der A-Jugend zum Einsatz, für die er in dieser Spielzeit letztmals spielberechtigt war.

In der Saison 2015/16 kam Parker unter Martin Schmidt zu einem Bundesliga-Kurzeinsatz am 5. Spieltag. Er spielte auch in dieser Saison hauptsächlich in der zweiten Mannschaft in der 3. Liga, in der er in 35 Spielen sechs Treffer erzielte.

Vor der Saison 2016/17 verlängerte Parker seine Vertragslaufzeit bis zum 30. Juni 2019, stand aber nur noch im Kader der zweiten Mannschaft.[2] In 20 Drittligaspielen erzielte er einen Treffer und stieg mit der Mannschaft in die Regionalliga Südwest ab.

Zur Saison 2017/18 wechselte Parker auf Leihbasis zum österreichischen Bundesligisten SKN St. Pölten.[3] Er absolvierte bis September 2017 sieben Ligaspiele, erlitt dann im Training einen Kreuzbandriss und fiel seitdem aus.[4]

Zur Saison 2018/19 kehrte Parker nach Mainz zurück und stand im Kader der zweiten Mannschaft.[5] Ende Oktober 2018 zog er sich erneut einen Kreuzbandriss zu.[6] Bis dahin hatte er acht Regionalligaspiele absolviert und drei Tore erzielt. Im April 2019 wurde seine zum Saisonende endende Vertragslaufzeit um ein Jahr bis zum 30. Juni 2020 verlängert.[7]

ErfolgeBearbeiten

  • Aufstieg in die 3. Liga: 2014 (mit der zweiten Mannschaft des 1. FSV Mainz 05)

PersönlichesBearbeiten

Parker ist Sohn einer deutschen Mutter und eines in Wiesbaden stationierten US-amerikanischen Soldaten; er besitzt auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft.[8][9] Sein älterer Bruder Shawn (* 1993) ist ebenfalls Fußballprofi.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. kicker.de: Moritz verhindert Kiyotakes Premierentor, kicker.de, 31. August 2014, abgerufen am 17. April 2019.
  2. Für die U23 vorgesehen, ligainsider.de, abgerufen am 17. April 2019.
  3. Sechster Neuzugang für das Wolfsrudel! (Memento des Originals vom 1. Juli 2018 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.skn-stpoelten.at skn-stpoelten.at, am 14. Juli 2017, abgerufen am 14. Juli 2017
  4. Parker fällt mit Kreuzbandriss aus! - News - SKN St. Pölten. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 1. Juli 2018; abgerufen am 1. Juli 2018.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.skn-stpoelten.at
  5. VRM GmbH & Co. KG: Fußball-Regionalligist FSV Mainz 05 II startet in die Vorbereitung. (allgemeine-zeitung.de [abgerufen am 1. Juli 2018]).
  6. Parker erleidet Kreuzbandriss auf mainz05.de vom 2. November 2018, abgerufen am 17. April 2019
  7. U23: 05er verlängern mit Parker, mainz05.de, 17. April 2019, abgerufen am 17. April 2019.
  8. Jan Christian Müller: Eintracht gegen Mainz: Tuchels guter Riecher mit Shawn Parker. In: fr-online.de. 28. November 2012, abgerufen am 19. Dezember 2014.
  9. Joker Shawn Parker verpasst sich Maulkorb wz-newsline.de