Hauptmenü öffnen
Summer Tour 2009/Fall Tour 2009/South America Tour 2010
von Demi Lovato
Präsentationsalbum Here We Go Again
Anfang der Tournee 21. Juni 2009
Ende der Tournee 28. Mai 2010
Konzerte insgesamt
(nach Kontinent)
* 1 in Europa
Konzerte insgesamt 48
Show Acts David Archuleta, KSM, Jordan Pruitt
Demi Lovato Tour-Chronologie
Demi Live! Warm Up Tour
(2008)
Summer Tour 2009
(2009)
An Evening with Demi Lovato
(2011)

Die Summer Tour 2009 war die zweite Konzert-Tour der US-amerikanischen Sängerin Demi Lovato, bei der sie als Headliner in Erscheinung trat. Das erste Konzert der Tour war am 21. Juni 2009 in Hartford, USA, das letzte am 28. Mai 2010 in São Paulo, Brasilien. Die Tour war in drei Teile aufgeteilt, die Summer Tour 2009, die Fall Tour 2009 und die South America Tour 2010. Insgesamt gab Lovato 48 Konzerte auf drei Kontinenten, mit denen sie ihr Album Here We Go Again bewarb.

Organisation und HintergrundBearbeiten

 
Lovato während eines Konzertes der Tour zusammen mit ihrer Band

Die Tour beinhaltete 48 Konzerte. Diese fanden auf drei Kontinenten statt, Europa, Südamerika und Nordamerika. Die meisten Shows wurden jedoch in den Vereinigten Staaten gespielt. Die letzten drei Shows der Summer Tour 2009 in Atlantic City, Providence und Manchester wurden abgesagt und auf Oktober verschoben. Diese vermarktete man dann als Fall Tour 2009.[1] Drei Konzerte der Summer Tour 2009, die in Portland, Louisville, und Grand Rapids stattfinden sollten, wurden ersatzlos gestrichen. Im Mai wurde die Tour dann unter dem Namen South America Tour 2010 mit vier weiteren Konzerten in Südamerika fortgeführt.

VorgruppenBearbeiten

Lovato wurde bei der Tour von David Archuleta, KSM und Jordan Pruitt begleitet.[2]

Setlist der VorgruppenBearbeiten

David ArchuletaBearbeiten

# Titel
1. "Touch My Hand"
2. "Waiting For Yesterday"
3. "My Hands"
4. "You Can" oder "Somebody Out There"
5. "Works For Me"
6. "A Little Too Not Over You"
7. "Don't Let Go"
8. "Barriers" oder "Your Eyes Don't Lie"
9. "Apologize" (OneRepublic Cover)
10. "Zero Gravity"
11. "Crush"

KSMBearbeiten

# Titel
1. "I Want You to Want Me"
2. "Saturdays and Sundays"
3. "Don't Rain on My Parade"
4. "Distracted"
5. "Read Between The Lines"

Jordan PruittBearbeiten

# Titel
1. "Intro (Permission To Fly)"
2. "Jump to the Rhythm"
3. "I Wanna Go Back"
4. "Don't Lose Yourself"
5. "Outside Looking In"
6. "My Shoes"
7. "One Love"

SetlistBearbeiten

Summer Tour 2009Bearbeiten

# Titel
1. "La La Land"
2. "So Far So Great"
3. "Quiet" (nur 1. Konzert)
4. "Gonna Get Caught"
5. "U Got Nothin' On Me"
6. "Got Dynamite" (nur 1. Konzert)
7. "Party"
8. "Trainwreck"
9. "Catch Me"
10. "This Is Me" (seit 1. Juli; mit einem Zuschauer)
11. "Until You're Mine"
12. "Solo"
13. "Stop the World"
14. "Two Worlds Collide"
15. "Behind Enemy Lines"
16. "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman" (Aretha Franklin/Carole King Cover)
17. "Everytime You Lie"
18. "Remember December"
19. "Here We Go Again"
20. Zugabe:
  1. "Don't Forget"
  2. "Get Back"

Fall Tour 2009Bearbeiten

# Titel
1. "La La Land"
2. "So Far So Great"
3. "Quiet"
4. "Gonna Get Caught"
5. "U Got Nothin' On Me"
6. "Got Dynamite"
7. "Party"
8. "Trainwreck"
9. "Catch Me"
10. "This Is Me" (seit 1. Juli; mit einem Zuschauer oder ihrer Schwester Madison De La Garza)
11. "Until You're Mine"
12. "Solo"
13. "Stop the World"
14. "Two Worlds Collide"
15. "Behind Enemy Lines"
16. "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman" (Aretha Franklin/Carole King Cover)
17. "Everytime You Lie"
18. "Remember December"
19. "Here We Go Again"
20. Zugabe:
  1. "Don't Forget"
  2. "Get Back"

South America Tour 2010Bearbeiten

# Titel
1. "La La Land"
2. "So Far So Great"
3. "Gonna Get Caught"
4. "U Got Nothin' On Me"
5. "Party"
6. "Trainwreck"
7. "Catch Me"
8. "Lo Que Soy"/"This is Me" ("Lo Que Soy" in Chile & Kolumbien und "This is Me" in Brasilien)
9. "Can't Back Down" (nur in Rio de Janeiro)
10. "Until You're Mine"
11. "Solo"
12. "Stop the World"
13. "Two Worlds Collide"
14. "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman" (Aretha Franklin/Carole King Cover;
nur in Kolumbien & Rio de Janeiro)
15. "Every Time You Lie"
16. "Remember December"
17. "Here We Go Again"
18. Zugabe:
  1. "Don't Forget"
  2. "Get Back"

KonzerteBearbeiten

Summer Tour 2009Bearbeiten

Datum Stadt Land Veranstaltungsort
Nordamerika[3]
21. Juni 2009 Hartford Vereinigte Staaten XL Center
22. Juni 2009 Wilkes-Barre Wachovia Arena
24. Juni 2009 Hempstead (New York) Nassau Coliseum
25. Juni 2009 Newark Prudential Center
26. Juni 2009 Boston Agganis Arena
27. Juni 2009 Philadelphia Mann Music Theater
29. Juni 2009 Duluth The Arena
1. Juli 2009 Lafayette Cajundome
2. Juli 2009 Little Rock Verizon Arena
3. Juli 2009 Houston Reliant Arena
5. Juli 2009 Grand Prairie Nokia Theatre at Grand Prairie
6. Juli 2009 Tulsa BOK Center
9. Juli 2009 Glendale Jobing.com Arena
10. Juli 2009 Fresno Save Mart Center
11. Juli 2009 San José SJ Events Center
14. Juli 2009 Seattle WaMu Theater
16. Juli 2009 Sacramento ARCO Arena
17. Juli 2009 Los Angeles Nokia Theatre
18. Juli 2009 Las Vegas Orleans Arena
20. Juli 2009 Denver Wells Fargo Theater
22. Juli 2009 Kansas City Sprint Center
24. Juli 2009 Chicago Allstate Arena
25. Juli 2009 Cincinnati U.S. Bank Arena
27. Juli 2009 Cleveland Wolstein Center
28. Juli 2009 Pittsburgh Byome
29. Juli 2009 Greensboro Greensboro Coliseum
31. Juli 2009 Tampa St. Pete Times Forum
1. August 2009 Fort Lauderdale BankAtlantic Center
2. August 2009 Orlando Amway Arena
4. August 2009 Greenville Bi-Lo Center
6. August 2009 Columbus Celeste Center
8. August 2009 Minneapolis Target Center
9. August 2009 West Allis Wisconsin State Fair
10. August 2009 Indianapolis Indiana State Fair
12. August 2009 Nashville Sommet Center
13. August 2009 St. Louis Chaifetz Arena
14. August 2009 Moline iWireless Center
15. August 2009 Omaha Qwest Center
18. August 2009 Clarkston DTE Energy Music Theater
20. August 2009 Fairfax Patriot Center
21. August 2009 Hershey Star Pavilion

Abgesagte KonzerteBearbeiten

Datum Stadt Land Veranstaltungsort
Nordamerika[3]
13. Juli 2009 Portland Vereinigte Staaten Rose Garden
5. August Louisville Broadbent Arena
17. August 2009 Grand Rapids Van Andel Arena

Fall Tour 2009Bearbeiten

Datum Stadt Land Veranstaltungsort
29. Oktober 2009 Manchester England Verizon Wireless
30. Oktober 2009 Providence Vereinigte Staaten Dunkin Donuts Center
1. November 2009 Atlantic City Trump Taj Mahal Casino Resort

South America Tour 2010Bearbeiten

Datum Stadt Land Veranstaltungsort
Südamerika[4]
23. Mai 2010 Santiago Chile Movistar Arena
25. Mai 2010 Bogotá Kolumbien Coliseo El Campin
27. Mai 2010 Rio de Janeiro Brasilien HSBC Arena
28. Mai 2010 São Paulo Via Funchal

AwardsBearbeiten

Die Tour gewann folgenden Award:

Tabellarische Übersicht der Auszeichnungen und Nominierungen
Jahr Auszeichnung Für Kategorie Resultat
2009 Teen Choice Award[5] Summer Tour 2009 "Choice Music Tour" (mit David Archuleta) Gewonnen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Demi Lovato & David Archuleta Reschedule Concerts. omgmusic.com. Archiviert vom Original am 23. April 2012.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.omgmusic.com Abgerufen am 25. September 2011.
  2. Demi Lovato To Tour With David Archuleta This Summer. mtv.com. Abgerufen am 24. September 2011.
  3. a b Demi Lovato Summer Tour 2009. enotes.com. Abgerufen am 25. September 2011.
  4. South American Tour 2010. enotes.com. Abgerufen am 25. September 2011.
  5. Teen Choice Awards 2009: die Gewinner (Musik). fan-lexikon.de. Abgerufen am 25. September 2011.