Hauptmenü öffnen

Das Dekanat Bruchsal ist eines von 26 Dekanaten in der römisch-katholischen Diözese Freiburg.[3] Sitz ist Bruchsal.

Dekanat Bruchsal
Bistum: Freiburg
Dekantsnummer: 04[1]
Seelsorgeeinheiten: 13[2]
Pfarreien: 49
Gläubige: 123.614
(Stand: 1. Januar 2015)[2]
Dekan: Lukas Glocker
Stellvertretender Dekan: Wolfgang Streicher
Internetseite: [1]

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Mit der Dekanatsreform zum 1. Januar 2008 wurde das Dekanat im Erzbistum Freiburg errichtet. Das Dekanat bildet mit den Dekanaten Karlsruhe, Pforzheim, Rastatt und Baden-Baden die Region Mittlerer Oberrhein / Pforzheim des Erzbistums Freiburg.[1]

Von ursprünglich 19 Seelsorgeeinheiten des Dekanats Bruchsal verringerte sich deren Anzahl bin zum 1. Januar 2015 auf 13 Seelsorgeeinheiten.

Zum 1. Januar 2015 wurden die drei Seelsorgeeinheiten Bretten-Stadt, Bretten-Land und Jöhlingen-Wössingen zur Seelsorgeeinheit Bretten-Walzbachtal zusammengelegt.

GliederungBearbeiten

Das Dekanat Bruchsal gliedert sich in die folgenden 13 Seelsorgeeinheiten:[2]

Seelsorgeeinheiten zugehörige Pfarreien und Filialen
SE Bad Schönborn-Kronau St. Lambertus (Mingolsheim), St. Vitus (Langenbrücken) und St. Laurentius (Kronau)

Weitere Kirchen und Kapellen: Rochuskapelle (Mingolsheim)

SE Bretten-Walzbachtal St. Peter (Bauerbach), St. Laurentius (Bretten), Hl. Kreuz (Büchig), Guter Hirte (Gondelsheim), St. Martin (Jöhlingen), St. Mauritius (Neibsheim), Maria Königin (Wössingen)
SE Bruchsal Michaelsberg St. Cosmas und Damian (Untergrombach), St. Martin (Obergrombach), St. Sebastian (Helmsheim), St. Maria (Heidelsheim)

Weitere Kirchen und Kapellen: Michaelskapelle (Untergrombach)

SE Bruchsal St. Vinzenz[4] St. Anton (Bruchsal), St. Damian und Hugo (Bruchsal) (auch Hofkirche Bruchsal genannt), St. Josef (Bruchsal), St. Paul (Bruchsal), St. Peter (Bruchsal) und Unsere Liebe Frau (Bruchsal) (auch Stadtkirche Bruchsal genannt)
SE Forst-Ubstadt-Weiher St. Andreas (Ubstadt), St. Barbara (Forst), St. Marcellus (Stettfeld), St. Martin (Zeutern), St. Nikolaus (Weiher)
SE Graben-Neudorf-Linkenheim St. Wendelinus (Neudorf), St, Nikolaus (Graben), Maria Königin (Linkenheim) und St. Pankratius (Liedolsheim), St. Michael (Rußheim)
SE Karlsdorf-Neuthard-Büchenau St. Jakobus (Karlsdorf), St. Sebastian (Neuthard), St. Bartholomäus (Büchenau)
SE Kraichtal-Elsenz Heilige Dreifaltigkeit (Eppingen-Elsenz), St. Anna (Menzingen), St. Andreas (Münzesheim) mit den Filialen Unteröwisheim, Gochsheim und Oberacker, St. Lukas (Neuenbürg), St. Martin (Landshausen) und St. Mauritius (Oberöwisheim)
SE Oberhausen-Philippsburg St. Philippus und Jakobus (Oberhausen), St. Maria (Philippsburg), St. Laurentius (Rheinhausen), St. Vitus (Rheinsheim), St. Peter (Huttenheim)
SE Östringen St. Cäcilia (Östringen), St. Michael (Odenheim), St Johannes (Tiefenbach), St. Jakobus (Eichelberg)
SE Sickingen Maria Magdalena (Sickingen), Heilig Geist (Zaisenhausen), St. Martin (Flehingen), St. Marien (Sulzfeld), Maria Königin (Kürnbach)
SE Stutensee-Weingarten St. Josef (Blankenloch) mit Hl. Geist (Büchig), St. Georg (Spöck) mit St. Elisabeth (Friedrichstal) und St. Wolfgang (Staffort), St. Michael (Weingarten)
SE Waghäusel-Hambrücken St. Remigius (Hambrücken), St. Kornelius und St. Cyprian in Waghäusel-Kirrlach und St. Jodokus in Waghäusel-Wiesental mit dem Stadtteil Waghäusel

Weitere Kirchen und Kapellen: Marienwallfahrtskirche (Waghäusel)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Erzbistum Freiburg: Region Mittlerer Oberrhein / Pforzheim des Erzbistums Freiburg. Online auf www.erzbistum-freiburg.de. Abgerufen am 10. April 2016.
  2. a b c Dekanat Bruchsal: Kirchengemeinden / Seelsorgeeinheiten des Dekanats Bruchsal. Online auf www.kath-dekanat-bruchsal.de. Abgerufen am 10. April 2016.
  3. Dekanat Bruchsal: Katholisches Dekanat Bruchsal. Online auf www.kath-dekanat-bruchsal.de. Abgerufen am 10. April 2016.
  4. Seelsorgeeinheit Bruchsal St. Vinzenz: Heiliger Vinzenz von Paul: Patron der Seelsorgeeinheit. Online auf www.se-bruchsal.de. Abgerufen am 10. April 2016.